Tippen um zu suchen

Tipps & Info

Reiseunfallversicherung

Reiseunfallversicherung

Die Frage sei berechtigt: „Ich habe doch eine private Unfallversicherung. Brauche ich da noch eine Unfallversicherung fürs Ausland?“. Wer auf Nummer sicher gehen will, der schließt neben seiner privaten Unfallversicherung noch eine zusätzliche Reiseunfallversicherung ab. Diese Versicherung springt nämlich dann ein, wenn Ihr privater oder gesetzlicher Unfallschutz im Ausland nicht greift und übernimmt z.B. Kosten, welche die Auslandskrankenversicherung nicht deckt.

Reiseunfallversicherung für absolute Sicherheit

Wer Aktivurlaube wie Trekking, Klettern, Moutainbike oder andere gefährliche Sportarten bevorzugt, sollte sich auf alle Fälle Gedanken einer Reiseunfallversicherung machen, denn somit werden auch größere Schäden wie Invalidität abgedeckt. Ebenso werden dann Versicherungssummen bei Bergungskosten sowie bei Tod ausbezahlt.
Weitere Themen:

Nächster Beitrag