Tippen um zu suchen

Aktiv Boote

Regeln & Segeltipps für den Urlaub mit Boot in Kroatien

Urlauber haben Spaß beim Sprung vom Boot ins Meer - Regln, Tipps & Infos für unbeschwerte Bootstouren

Segeltipps & Regeln auf hoher See: Skipper müssen sich in Kroatien natürlich an die gängigen Verkehrsvorschriften halten und die vorgeschriebenen Unterlagen samt Ausrüstung mit sich führen. Doch auch  Insidertipps gehören zum wichtigsten nautischen Handwerkszeug.

Damit der Segeltörn in Kroatien unbeschwert verläuft, sollten Skipper sich über die regionalen Maximalgeschwindigkeiten, Mindestabstände und notwendigen Unterlagen informieren, welche an Bord mitzuführen sind. Auch für die Bootsausrüstung gibt es einige Vorgaben. Für das Ankern und Übernachten lohnt sich ebenfalls ein Mindestmaß an Knowhow. Ein Glück, wer die Übersichtskarte zu den kroatischen Bojenfeldern zur Hand hat.

Wenn die Verkehrsvorschriften klar sind, der Führerschein in der Tasche ist und die kroatische Adria als Ziel auserkoren ist, geht es los auf die tiefblaue See, dem Horizont entgegen. Nutzen Sie unser Beiträge zu den Winden an der kroatischen Küste, schönen Segelrouten und versteckten Buchten.

Mit zu den schönsten Erlebnissen beim Urlaub mit Boot in Kroatien gehört das Übernachten an Bord oder das anlegen an kleinen Häfen, um in traditionellen Restaurants am Hafenufer einzukehren. Bei salziger Luft und frischer Meeresbrise erleben viele bei ihrem Bootsurlaub die schönsten und authentischsten Kroatienmomente. Spontanität gehört da ebenfalls ab und an zu den wichtigsten Segeltipps.

Stichwörter