Tippen um zu suchen

Tipps & Info

Kroatien Geld: Die Währung

faq: Geld Kroatien

Kroatien ist Mitglied der Europäischen Union, hat aber noch nicht den Euro als Währung eingeführt. Bezahlt wird in Kroatien mit der Kuna, der seit 1994 offizielles Zahlungsmittel ist. Eine Kuna entspricht 100 Lipa. Die Abkürzung HRK ist im internationalen Währungscode eingetragen. In Kroatien wird das Kürzel kn bei der Preisauszeichnung verwendet.

Oft gibt es aber auch Auszeichnungen in Euro. Kroatien Geld: Bezahlungen bzw. Abrechnungen erfolgen laut Gesetz aber immer in Kuna. Die Preise hängen vom aktuellen Tageskurs ab. Der Name stammt von der mittelalterlichen Verwendung von Marderfellen für den Handel sowie der Zahlung von Abgaben in den kroatischen Provinzen Slawonien und dem Küstenland (heute Kvarner und Istrien). Die kroatische Währung Kuna wurde auf der Insel Cres in der kleinen Stadt Osor das erste Mal 1018 als Zahlungsmittel der Kroaten erwähnt. Ein kleines Denkmal in Form eines Marders bzw. Wiesels erinnert heute noch daran (Wikipedia).

Kroatien Geld: Die Banknoten

In Kroatien befinden sich derzeit folgende Noten im Umlauf:

Vorsicht ist geboten, denn es gibt auch ungültige Banknoten

Eine komplette Aufstellung der ungültigen Banknoten gibt es (hier). Sollten man an solche geraten muss man diese bei der Kroatischen Nationalbank umtauschen. Eine Frist dafür gibt es nicht. Aber natürlich ist es sehr aufwendig.

Kroatien Geld: Die Münzen

In Kroatien befinden sich derzeit folgende Münzen im Umlauf:

Kroatien Geld: Die Sondermünzen

Wie fast in jedem Land gibt es in Kroatien auch einige Sondermünzen. Eine Übersicht finden Sie (hier). Es kann natürlich immer sein, dass eine solche Münze im Geldbeutel landet. Das ist eher ungewöhnlich, aber durchaus ein Grund sich über das Erinnerungsstück zu freuen.

Kreditkarten und Bankomat

In vielen Bereichen werden gängige Kreditkarten wie VISA oder Master als Zahlungsmittel akzeptiert. Das gilt für Tankstellen, Restaurants, Hotels oder Geschäfte. Das funktioniert auch oft mit der EC-Karte. Das Abheben von Bargeld funktioniert per Automat in den meisten Banken. Informieren Sie Sich bei Ihrer heimischen Bank, ob Sie eine Provision dafür bezahlen und wie hoch diese sein kann. Wenn Sie z.B. bei der Unicredit Group ihr Konto haben, so benutzen Sie die Geldautomaten von Zagrebacka Banka, die zur Unicredit Group gehört.

Einige Banken in Kroatien: Zagrebacka Banka (Unicredit Group), PBZ, Reiffeisen Bank, Erste Bank, Sberbank, Addiko Bank usw.
Der Umtausch von Bargeld erfolgt in Wechselstuben, Postämtern (Hrvatska Posta) oder Banken. Viele Insider empfehlen den Tausch in Kroatien, um vom aktuellen Kurs zu profitieren. Empfehlenswert ist, bei der Ankunft nicht gleich einen großen Betrag vor Ort zu wechseln, sondern sich erstmal nach dem Wechselkurs zu erkündigen und nach Bedarf kleinere Beträge zu wechseln, denn jede Wechselstube behält noch eigene Provision dazu.Das Wechseln von Euro zu Kuna ist aber auch zu Hause vor der Abreise in der heimischen Bank möglich.

Der Umtausch von Bargeld erfolgt in Wechselstuben oder Banken. Viele Insider empfehlen den Tausch in Kroatien, um vom aktuellen Kurs zu profitieren. Das Wechseln von Euro zu Kuna ist aber auch zu Hause vor der Abreise in der heimischen Bank möglich.

Währungsrechner

Informationen: Geld in Kroatien

Stand Mail 2019

Damit man im Urlaub immer im Kontakt bleibt, sogar mit Dual-Sim