Tippen um zu suchen

Dalmatien Dubrovnik Flughafen

Flughafen Dubrovnik: Das Tor im Süden

Flughafen Dubrovnik

Der Flughafen Dubrovnik wurde schon 1936 im Stadtteil Gruda in Konavle gegründet. Ab 1940 bis 1960 wurde bedingt vor allem durch den zweiten Weltkrieg eine Pause eingelegt. Ab dem Jahr 1960 wurde der Flughafen wieder aktiv und zwar im Stadtteil Čilipi, wo er sich auch heute befindet. Im Bürgerkrieg in den 90-en Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die meisten Gebäuden des  Flughafens Dubrovnik zerstört. So musste er von 1992 bis 2015 fast vollständig rekonstituiert werden. Seit dem Jahr 2007 bis Jahr 2017 hatte der Flughafen Dubrovnik  immerhin über 16 Millionen 16.674.372 nationale und internationale Passagiere.

Angekommen auf dem Flughafen Dubrovnik – was nun?

Vom Flughafen Dubrovnik erreichen sie das Stadtzentrum mit ATLAS Bus, Dalmacija/Autotrans Bus  für 40 kn nach jedem regulären Flug. Mit dem Autotransport „Libertas“ in die Stadt kann man auch in die Stadt kommen. Vom Flughafen Dubrovnik kann mit Croatia Bus die Insel Korčula direkt erreichen. Weitere Informationen stehen Ihnen bei Korkyra Info Agentur zur Verfügung.


 

Die Autovermietungen am Flughafen Dubrovnik

Die Partner-Fluggesellschaften am Flughafen Dubrovnik sind Croatia Airlines, Austrian Airlines, Turkish Airlines, Volotea Airlines, Norwegian Airlines, EnterAir, EasyJet, Finnair, Japan Airlines, Iberia Airlines, Jet2, British Airlines, Aegean Airlines, Lufthansa, Eurowings, Emirates, Aer Lingus, Transavia und viele andere.

Was liegt unter dem Flughafen Dubrovnik?

Fun Fact: Unter dem Flughafen Dubrovnik, bzw. unter der Landepiste befindet sich die Đurovića Grotte, die 199 Meter lang ist und kann normalerweise besucht werden. Zurzeit ist sie für Besucher geschlossen wegen dem Projekt „Entwicklung des Flughafens Dubrovnik“. Die Grotte wurde zum ersten Mal im Jahr 1913 untersucht.

Website des Flughafens:

http://www.airport-dubrovnik.hr/index.php/en/

Mehr Infos finden Sie hier:

Dubrovnik: Das berühmte mediterrane Juwel

Opuzen- die Stadt der süßen Mandarinen

Nationalpark Mljet

Film Tradition im Schutz der Mauer

Weißes Gold von Ston

 

Stichwörter
Anzeige