Tippen um zu suchen

Istrien Mosecnicka Draga Rabac Strände: Istrien

Der Sommer kann kommen: Badestrände an der Ostküste Istriens

Ostküste Istriens

Kies, Sand oder Felsen: Die Badestrände an der Ostküste Istriens haben einiges zu bieten – vor allem aber sonnige Plätze direkt beim Meer.

Wer an Badeurlaub in Istrien denkt, dem präsentieren sich dabei vor allem die großen Ferienorte an der Westküste sowie einige im Süden der Halbinsel. Dass jedoch auch die Ostküste einiges an Badestränden zu bieten hat, entdecken häufig erst Urlauber, die schon mehrmals in Istrien waren und die Region erkundet haben. Darunter befinden sich echte Geheimplätzchen abseits des Trubels, erste Reihe fußfrei am Meer.

Girandella Beach Rabac

In der Nähe von Rabac finden sich mehrere Buchten und Badestrände an der Ostküste Istriens, doch gerade der Girandella Strand hat es vielen angetan. Am flach abfallenden Wasser, das sich in verschiedensten Blau- und Grüntönen zeigt, lässt es sich einfach nicht satt sehen. Kombiniert mit Felsenabschnitten und Kiesstrand sowie den gleich dahinter liegenden Hotels und Restaurants ist dieser Strand für viele der Lieblingsstrand in der Region.

Strand Klančac bei Brseč

Als wahrer Geheimtipp wird der Strand Klančac bei Brseč gehandelt. Dieser sehr überschaubar große Strand ist ein wahres Paradies, sofern man ihn einmal über die steilen Steintreppen oder per Boot erreicht hat. So finden Strandurlauber hier eine kleine versteckte Strandbucht, hinter der Felsen in die Höhe ragen. Grünlich schimmerndes Wasser verleiht dem Ort einen Hauch von Karibik.

Sipar Mošćenička Draga

Niemand kann sagen, wie oft der Strand Sipar in Mošćenička Draga bereits auf Postkarten abgedruckt wurde, um damit für Istrien oder Kroatien zu werben. In jedem Fall ist dieser großzügige Strand, bei dem der Blick automatisch auf die bunten Häuser des Ortszentrums fällt, einer der schönsten in Istrien. Direkt hinter dem Strand führt eine kleine Promenade vorbei, wo mehrere Cafés und Konobas für das Wohl der Gäste sorgen.

Ičići an der Ostküste Istriens

Da das nahe gelegene Opatija vorwiegend nur Beton- und Felsstrände zu bieten, hat, weichen viele Touristen auf den Strand Ičići aus. Der Spaziergang Lungomare führt direkt dorthin. Der breite Strand bietet ausreichend Möglichkeiten zu Betätigung im und am Wasser und dank verschiedener Bistros und Verkaufsstände ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Wer den Strand vom Wasser aus betrachten möchte, bucht sich einfach im daneben liegenden Yachthafen eine Bootsrundfahrt.

Sveta Marina an der Ostküste Istriens

Der nur rund 200 Meter lange Strans Sveta Marina südlich von Rabac schmiegt sich in eine enge Bucht und ist damit von beiden Seiten von den Landmassen geschützt. Das glasklare und im tieferen Bereich dunkelblaue Wasser bietet gemeinsam mit der rundlich geformten Bucht ein kleines Idyll. Hier geht es ruhiger zu als an den großen Stränden, doch natürlich ist auch am Strand Sveta Marina für gastronomische Verpflegung gesorgt und auch Wassersportarten können ausgeführt werden.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter
Anzeige