Tippen um zu suchen

Istrien Segeln Sport

Segeln in Istrien mit den schönsten Marinas

Segeln in Istrien

So schön ist Segeln in Istrien: die herzförmige Halbinsel im Norden Kroatiens, lockt mit wunderschönen Häfen, Küsten und versteckten Buchten.

Perfekte Segelbedingungen in Istrien

Segeln in Istrien und die schönsten Marinas entdecken. Inmitten der blauen Adria liegt der grüne Hügel, die Halbinsel Istrien, die sich optimal mit dem Segelboot erreichen lässt.

Segeln in Istrien

Istrien, ein Segelparadies mit vielen kleinen Inseln und traumhaften einsamen Buchten…

Schon vor dem Anlegen gelangt der Duft von Lavendel, Thymian und Myrte an Bord. Und die von Macchia und Pinien bedeckten Landschaften bieten neben verträumten Küstenstädtchen einen abwechslungsreichen Ausblick auf das istrische Festland. Während auf dem offenen Meer die Bora durchaus zum Problem werden kann, weht der Wind um Istrien deutlich sanfter. Die optimalen Bedingungen, um die postkartenschönen Orte beim Segeln in Istrien kennen zu lernen. Ein angenehmer Seegang, einsame Ankerbuchten und viele Marinas, an denen sich das Anlegen bezahlt macht.

Segeln in Istrien zu den schönsten Marinas

An der nordwestlichen Küste Istriens gelegen lädt die Marina in Umag mit kristallklarem Wasser und einem beeindruckenden Rundumpanorama zum Anlegen ein. Auf kulturelle und historische Entdeckungsreise geht es am besten vom Hafen in Novigrad an der westlichen Küste aus.

Segeln in Istrien

Sehr schöner Hafen von Novigrad umgeben von Restaurants und kleinen Cafes..

Sehenswürdigkeiten und alles, was das Herz begehrt, bietet Poreč seinen Gästen, die an der Marina anlegen.

Ein schöner, vielfältiger Hafen befindet sich in der Altstadt von Rovinj.

Segeln in Istrien

Anlegen und unbedingt in dem bezauberndem Hafen von Rovinj spazieren gehen, oder in eines der zahlreichen Cafes einkehren…

Ziemlich weit im Süden wartet der Yachthafen von Pula darauf, das Ziel beim Segeln in Istrien zu sein. Strände, Kultur und Sehenswürdigkeiten machen jeden Landgang unvergessen.

Von Umag bis nach Pula entdecken Segler nach und nach die Perlen Istriens mit italienischen Einflüssen. Und genießen dabei die blaue Adria, die an die grüne Küste trifft.

Marinas und charmante Ankerbuchten

Wem die Marinas in den historischen Küstenstädtchen zu überlaufen sind, der findet bestimmt die eine oder andere schöne Ankerbucht. Hinter dem Kap Kriz zum Beispiel laden eine beinahe unberührte Natur und ein atemberaubender Strand ein, beim Segeln in Istrien eine Pause einzulegen.

Segeln in Istrien

Einfach in einer der wunderschönen Buchten festmachen und in das türkisfarbene Wasser eintauchen, unbeschreiblich dieser klare Blick bis auf den Meeresgrund.

Hier heißt es ankern, baden, sonnen und die Seele baumeln lassen. Die Seekarte zeigt noch mehr Geheimtipps, an denen sich das Anlegen garantiert bezahlt macht.

Weitere Highlights:

 

Bilder: Adobe stock

 

Stichwörter
Anzeige