Kultur in Poreč: Beeindruckende Sehenswürdigkeiten - lust-auf-kroatien.de

Tippen um zu suchen

Istrien Poreč

Kultur in Poreč

Porec Birdview

Die Kultur in Poreč sorgt für ein vielfältiges Angebot für Urlauber. Dank seiner langen Geschichte hat die Stadt einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Die Kultur in Poreč ist äußerst vielseitig. Allen voran geht die Euphrasius Basilika, eines der wertvollsten Kulturdenkmäler. Die Basilika wurde im 6. Jahrhundert auf dem Fundament der früheren Dreischiff Basilika erbaut. Der Gebäudekomplex wurde 1997 in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Allein die prächtigen Mosaiken sind schon einen Besuch wert. Neben der Basilika erhebt sich der venezianische Campanile. Dieser bietet eine grandiose Aussicht über Poreč und die Region. Das nebenan gelegene bischöfliche Palais wurde zur gleichen Zeit wie die Basilika errichtet. Es kann mit herrlichen Mosaiken und Steinmonumenten aufwarten.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Poreč - Istrien - Freiheitsplatz

Der Freiheitsplatz befindet sich gleich am Anfang der Altstadt. Der Platz ist einer der schönsten Veranstaltungsorte für kulturelle Events.

Die Kultur in Poreč ist besonders am Freiheitsplatz besonders schön zu erleben. Er befindet sich gleich am Anfang der Altstadt. Der Platz ist einer der schönsten Veranstaltungsorte von Poreč für kulturelle Events. Das Festival der Klappa oder das Folkloretreffen finden hier statt. Direkt am Platz steht noch die Kirche Gospa od Andela aus dem 18. Jahrhundert. Die längs verlaufende Straße Decumanus beginnt am Hauptplatz und ist die zentrale Straße durch die Altstadt. Neben den Boutiquen und Souvenirläden gibt es entlang der Straße und in den Nebenstraßen die Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Kultur in Poreč: Sport und Freizeit

Neben Kultur und Sehenswürdigkeiten in Poreč sind dem Sport- und Freizeitvergnügen hier keine Grenzen gesetzt. In den Sportzentren der Feriensiedlungen und Campinganlagen stehen alle denkbaren Sportarten zur Verfügung. Ob zu Wasser, zu Land oder auch in der Luft:  Hier kann man Fallschirmspringen, Reiten, Fliegen mit dem Deltaplan, Bogenschießen, Squash spielen oder eine Ballsportart ausüben. Besonders Mutige können auch einen Bungee-Sprung wagen. Wassersportler erfreuen sich am Segeln, Surfen, Wasserski oder an einer Tour mit dem Kanu. An Regentagen stellen auch die zahlreichen Fitnessstudios eine Alternative zum Freiluftvergnügen dar.

Mehr als Kultur in Poreč

Damit keine Langeweile aufkommt, wurden verschiedene Parks etabliert. Hier wird jeder Besucher bestens unterhalten. Der neue eröffnete Wasserpark Aquacolors Poreč ist nur ca. 3 km vom Stadtrand entfernt und bietet auf einer Fläche von 100.000 qm ein großartiges Angebot. Die zwölf Wasserrutschen des Parks versprechen jede Menge Aufregung, Spaß und Abwechslung für jung und alt.

Zum Entspannen gibt es den „Langsamen Fluss“. Durch die Relaxzone von Aquacolors, die sich im südlichen Teil des Parks befindet, schlängelt sich der langsamste Fluss Kroatiens. Der Lazy River ist künstlich angelegt, 500 Meter lang und 3 Meter breit. Er wird durch elf Maschinen in Bewegung gehalten. Garantiert viel Spaß haben die kleinen Badegäste im Kinderpoolbereich bei angenehmen 23° Wassertemperatur.

Auch Wandern, Reiten und Biking ist in Poreč möglich. Die zahlreichen Wanderwege wie z.B. der Parenzana entlang der ehemaligen Eisenbahnlinie liefern eine willkommene Abwechslung zum Badestrand. Motorsportbegeistere Urlaubsgäste können auf zwei Kart-Bahnen ihr Können beweisen. Es gibt eine Asphaltstrecke und eine Crossstrecke. Keine Frage: Urlaub in Poreč macht Spaß. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Und wer sich am Abend am Hafen in eines der Cafés setzt, um den legendären Sonnenuntergang zu genießen, für den ist die Welt mehr als in Ordnung. Auch das gehört zur Kultur in Poreč.

Stichwörter
Anzeige
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag