Tippen um zu suchen

Aktiv Boote

Einreise mit dem Boot nach Kroatien auf dem Landweg

Mit dem Boot nach Kroatien fahren - Einreise mit dem Boot nach Kroatien

Für die Einreise mit dem Boot nach Kroatien gibt es einige Vorschriften, an die sich jeder Bootseigentürmer halten muss. Es folgen die wichtigsten Hinweise für den Bootstransport nach Kroatien.

Der Großteil aller Bootseigner nutzt die Anreise auf dem Landweg für den Bootstransport nach Kroatien. Egal, ob die Einreise mit dem Boot nach Kroatien mit dem Hänger, auf dem Autodach oder gar mit einem LKW erfolgt, muss das Wasserfahrzeug an der kroatischen Grenze mündlich deklariert werden. Seit 2019 darf nur noch der Bootseigner selbst nach mündlicher Deklaration den Grenzübertritt nach Kroatien machen, oder ein Spediteur mit einer schriftlichen Vollmacht des Bootseigentümers.

Einreise mit dem Boot nach Kroatien

Nachdem der Bootseigner sein Wasserfahrzeug an der Grenze mündlich angemeldet hat, geht es beim Bootstransport nach Kroatien weiter über den Landweg direkt zum Hafenamt. Denn bevor das Boot in kroatisches Gewässer darf, muss eine Anmeldung beim Hafenamt erfolgen. Die Deklaration an der Grenze ist nämlich nur eine einstweilige Anmeldung. Eine Crewliste vorzulegen ist bei der Einreise auf dem Landweg übrigens nicht erforderlich.

Hafenämter in Kroatien

Rijeka
Senjsko pristanište 3, 51 000 Rijeka
Tel: 051/211-422
Fax: 051/211-660
HK*: Darko Glazar
Opatija
Zert 3, 51 410 Opatija
Tel: 051/711-249
Fax: 051/711-249
HK: Boris Tomulić
Pula
Riva 1, 52 100 Pula
Tel: 052/535-877
Fax: 052/535-888
HM: Brenko Škerjanc
Rovinj
Obala P. Budicina 1, 52 210 Ronvinj
Tel: 052/811-132
Fax: 052/811-132
HM: Doros Bastijančić
Umag
Josipa B. Tita 3, 52 470 Umag
Tel: 052/741-662
Fax: 052/741-538
HM*: Mijo Šiljeg
Split
Obala Lazareta 1, 21 000 Split
Tel: 021/345-500
Fax: 021/361-298
HM: Milan Staničić
Zadar
Liburnska Obala 8, 23 000 Zadar
Tel: 023/254-888
Fax: 023/250-235
HM: Milivoj Maličić
Trogir
Obala Bana Berislavića 19, 21 220 Trogir
Tel: 021/881-508
Fax: 021/881-508
HM: Milivoj Farčić
Biograd
Obala Kralja Petra Krešimira 30, 23 210 Biograd
Tel: 023/383-210
Fax: 023/386-503
HM: Damir Santini
Dubrovnik
Obala Stjepana Radica 37, 20 000 Dubrovnik
Tel: 020/418-988
Fax: 020/418-987
HM: Mato Kekez
Rab
Biskupa Draga 1, 51 280 Rab
Tel: 051/725-419
Fax: 051/724-103
HM: Christian Grce
Krk
Trg Bana Jelacica 1, 51 500 Krk
Tel: 051/221-380
Fax: 051/221-380
HM: Barbalić Mislav
Punat
Obala 86, 51 521 Punat
Tel: 051/854-065
Fax: 051/855-334
HM: Marino Ivošić
Baška
Palada 88, 51 523 Baška
Tel: 051/856-821
Fax: 051/860-111
HM: Daniela Volarić
Poreč
Obala M. Tita 17, 52 440 Poreč
Tel: 052/431-663
Fax: 052/431-663
HM: Dušan Orlović
In der Regel sind die kroatischen Hafenämter jeden Montag bis Freitag (bzw. Samstag die Haupthafenämter) von 7:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Abweichungen hinsichtlich der Öffnungszeiten sind durch regionale und saisonbedingte Gründe möglich. Eine vor Reiseantritt telefonisch eingeholte Auskunft wird empfohlen.
*HK = Hafenkapitän, HM = Hafenmeister

Anmeldung beim Hafenamt

Nach der Ankunft in Kroatien muss der Bootsbesitzer vor dem zu Wasser lassen des Bootes folgende Schritte im Hafenamt durchführen:

  • Entgelte für die Schifffahrtssicherung/Umweltschutz entrichten (die Gebührenhöhe berechnet sich nach der Bootslänge)
  • Kurtaxe/Aufenthaltsgebühr bezahlen (Berechnung nach Bootslänge, Kojenzahl und Aufenthaltsdauer: 8, 15, 30 oder 90 Tage oder ein Jahr)
  • Den Aufenthalt ausländischer Staatsbürger auf dem Wasserfahrzeug melden (entsprechend den Sondervorschriften)

Bei der Anmeldung im kroatischen Hafenamt werden alle erforderlichen Dokumente geprüft und alle anfallenden Bootsfahrgebühren abgerechnet. Das Hafenamt prüft die Küstenpatente, Seefunkberechtigungen, Eigentumszertifikate und Versicherungsnachweise. Ebenso die pauschale Kurtaxe wird fällig, die für die gesamte Küstenregion Kroatiens gilt. Die erteilte Vignette sowie der Kurtaxenbeleg müssen stets an Bord mitgeführt werden.

Weitere Highlights:

 

Bildquelle: Adobe Stock