Tippen um zu suchen

Ausflüge Dalmatien Split

Split: Erbe der Spätantike im modernen Zeitalter

Split Erbe der Spätantike Aufmacher

Split gilt als Synthese des Erbe der Spätantike mit dem modernen Zeitalter. Mit dem Diokletians-Palast, den die UNESCO 1979 zum Weltkulturerbe erklärt hat, ist Split die zweitgrößte Stadt in Kroatien. In der städtischen Struktur sind sämtliche historischen Epochen –  vom alten Rom über das Mittelalter bis zu heutigen Zeiten – klar erkennbar und erhalten. Und: Sie alle sind Teil des Alltags. Bei jedem Spaziergang durch die Altstadt begibt man sich auf eine Zeitreise, mit fantastischen Beispielen antiker  Architektur wie beispielsweise auf dem Platz Peristyl, mit mittelalterlichen als auch romanischen Kirchen und gotischen Prachtvillen – von den wunderschönen Renaissance-Portalen der Häuser adeliger Familien über Barockfassaden bis hin zu moderner Architektur, die harmonisch in dieses reiche Kulturerbe eingegliedert sind. Split bietet zudem wunderschöne Plätze, an denen Cafes zum Verweilen einladen. Neben dem bekannten Volksplatz in Split ist aber auch der Platz der Republik lohnend zu besuchen.

Split Erbe der Spätantike 2

Peristil, das Erbe der Spätantike

Marijan: Die grüne Oase von Split

Wenn einem der städtische Trubel zu viel wird, dann bietet der Waldberg Marijan mit dem Park Sustipan Erholung an. Der Marijan gilt mit Joggingwegen, Trimm-dich-Pfaden und dem Schatten alter Pinien als Naherholungsort für alle Bewohner und Besucher von Split, wo sie überdies von Anhöhen wunderschöne Aussichten genießen können. Des Weiteren befinden sich auf den Marijan kleine Kirchen und Kapellen, die zu einem Besuch einladen. In der Nähe des Waldberges befindet sich die Galerie des berühmten kroatischen Bildhauers Ivan Mestrovic, in der Werke des kroatischen Künstlers besichtigen werden können.

Uferpromenade Riva und das Erbe der Spätantike

Direkt unterhalb der Mauern des Diokletianpalastes beginnt die Uferpromenade „Riva“ von Split, die zur Zeit der franz. Besatzung vor etwa 200 Jahren angelegt wurde. Sie führt westlich fast bis hin zum Waldberg, dem Marjan. Die Riva lädt zu romantischen Spaziergängen entlang der mit Palmen und Cafes gesäumten Uferpromenade ein und ist deshalb der ideale Ort für einen Morgenkaffee und zum Treffen mit Freunden. Die Riva ist zudem die Bühne des städtischen Lebens von Split, hier werden zahlreiche kulturelle und unterhaltsame Events veranstaltet. An der Uferpromenade Riva setzt sich der kleine Hafen Matejuska und das Westufer an. Diese sind bei den Einheimischen sehr beliebt und beherbergen einen schönen Blick auf den Hafen von Split.

Weitere Highlights:

Anzeige