Tippen um zu suchen

Das Mittlere Kroatien

Die Top Sehenswürdigkeiten in Bjelovar

Bjelovar

Im Norden Kroatiens liegt die relativ junge Stadt Bjelovar, die ihren Besuchern kulturhistorisch einiges zu bieten hat.

In der Stadt Bjelovar geht es recht beschaulich zu. Auch beim Sightseeing. In aller Ruhe können folgende fünf wunderbare Sehenswürdigkeiten entdeckt werden.

1. Gedenkstein der Einwohner Moslavina

Das Denkmal wurde von 1965 bis 1967 von Dusan Dzamonja gebaut. Es dient zur Erinnerung an die damalige politische und kriegerische Zeit. Der geschichtliche Hintergrund des Gedenksteins: Im April 1941 wurde Kroatien von der Wehrmacht besetzt und das unabhängige Land wurde zu einer faschistischen Einparteindiktatur gegründet. Unterstützung gab es von der damaligen Terrororganisation Ustascha, welche das Ziel hatte Kroatien rein zu halten, indem ausschließlich kroatische Bürger das Land bewohnen sollen. Bürger, welche anderer Nation angehörten, leisteten Widerstand und so wurde am 22.06.1941 im Gebiet Sisak eine jugoslawische Volksbefreiungsarmee gegründet. Die Partisanenarmee, auch Volksbefreiungsarme genannt, war nun in der ganzen Region verbreitet. Es gab zu dieser Zeit sogar zwei sogenannte Partisanenkrankenhäuser, welche zur Versorgung und Heilung von 6000 Soldaten dienten.

Politiker und Veteranengruppen setzten sich in den 1960ern für das Erbauen eines Kulturguts ein. Der Bildhauer Dusan Dzamonja wurde von dem Maler Vladimir Velickovic unterstützt. Die Einweihung fand unter Josip Tito, dem ehemaligen Präsidenten Jugoslawiens, statt. Das Kulturgut hat eine Höhe von 10 Metern und einen 20 Meter breiten Flügel, welcher aus Stahlbeton besteht. Vor dem Kulturgut befindet sich ein Massengrab, in dem etwa 900 Partisanen beerdigt wurden. Dies erkennen Besucher an dem Durchgang aus Beton.

2. Kathedrale der Teresa von Avila

Am Eugen-Kvaternik-Platz befindet sich die Barockkirche samt Garten. 2009 wurde die Kirche unter Papst Benedikt XVI zu einer Kathedrale. Der Bau der Kirche liegt eine Legende zugrunde.

1761 wanderten die Brüder Hubert und Ignatius Divis von Tschechien nach Kroatien aus, um eine Schule zu gründen. Die beiden sahen, dass an diesem Ort lediglich eine Kapelle stand und daraufhin einigten sich die Geschwister gemeinsam dort eine Kirche aufzubauen. Nachdem die Kirche renoviert wurde, wurde sie am 15. Oktober 1772 der heiligen Teresa von Avila gewidmet. Diese Dame war Schutzheilige der Kaiserin Maria Theresia, welche im Jahr 1756 Bjelovar gründete.

Im Jahr 1880 gab es ein heftiges Erdbeben, wo die Kirche stark beschädigt wurde. Acht Jahre später baute der Architekt namens Hermann Bolle die Kirche von Außen wieder vollständig auf. Bis 1980 war St. Teresa die einzige Kirche in der Umgebung.

Baustil & Bauweise der Kathedrale in Bjelovar

Die Kathedrale sitzt in einem Mittelrisalit woraus sich ein 52 Meter hoher Thron erhebt. Im Erdgeschoss wurde die Fassade horizontal durch Bänder und Rustika gegliedert. Von Außen betrachtet, verläuft der Bau vertikal. Das Innere wird von Rundbogenfenstern belichtet. Die Fenster sind kunstvoll gestaltet – eines der Fenster hat über der Verdachung das Kreuz hängen. Der Turm ist zweistöckig und schließt mit einer Uhr und einer Haube ab. Ebenso gibt es ein 20 x 12 Meter langes Kirchenschiff. Unter dem Saal finden Besucher einige Gräber.

3. Stadtmuseum Bjelovar

Besucher können auf dem Platz Eugen Kvaternik auch das Stadtmuseum besuchen, welches im Jahr 1832 gegründet wurde. Im Jahr 2009 fand eine Renovierung statt, wo eine Bibliothek und eine Restaurierungswerkstatt dazu gebaut wurde.

Das Gebäude verfügt über drei Galerieräume mit reicher Ausstellungstätigkeit. Pop-Musik, Theateraufführungen, Buchpräsentationen und andere Veranstaltungen finden im Innenhof des Museums statt. Einst gehörte das Gebäude der Stadtregierung – aus dem Grund trafen sich dort der Kaiser Franjo Josip der 1. und Bischof Josip Juraj Strossmayer am 12. September 1888.

Das Museum hat für Besuchern von Dienstag bis Freitag zwischen10 und 19 Uhr geöffnet. An Samstagen und Sonntagen sind die Öffnungszeiten zwischen 10 und 14 Uhr. Montags ist Ruhetag.

4. Kulturzentrum Cazma

Bei dem Kulturzentrum Caszma handelt es sich um ein Museum, welches im eigentlichen Sinne eine öffentliche Einrichtung ist. Es gibt nicht nur zahlreiche Galerien-, und Bildungsausstellungen – auch Kunst und Kultur spielt in diesem Zentrum eine enorme Rolle. Es werden Musikevents, Filmnachmittage oder andere künstlerische Darstellungen angeboten. Ebenso besteht die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen, wo Kinder und Erwachsene einen Einblick über IT- Kompetenzen, Instrumente oder Fremdsprachen bekommen. Im Erdgeschoss bieten Ausstellungen einen Einblick in die Historie und Kultur der Region Moslavina.

Galerie mit Werken von Alexander Marx

Zu Ehren des berühmten Malers, Zeichners, Autors, Illustrators und Designers Alexander Marx wurde zu seinem 80. Geburtstag eine Galerie eröffnet. Vor seinem Tod spendete der großzügige Künstler einen Teil seiner Werke der Galerie. Derzeit können Besucher 62 Zeichnungen und Mischtechniken von ihm vor Ort sehen.

5. Das Schloss Jankovic im Zentrum der Stadt Bjelovar

Mitten in der Stadt liegt auch das kulturhistorische Kleinod Schloss Jankovic mit seiner abwechslungsreichen Geschichte. Es gilt als ein besonders schöne Gebäude der Barockzeit. Eines der Highlights beim Sightseeing in der Stadt Bjelovar.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter