Tippen um zu suchen

Istrien Rabac

Učka-Gebirge – traumhafte Aussicht

Učka-Gebirge Aufmacher

Das Učka-Gebirge befindet sich auf der Grenze zwischen Istrien und der Kvarner Bucht (in der Nähe oberhalb der Riviera von Opatja). Hier können sich alle vom Meer kommenden Wolken abregnen und der istrischen Halbinsel somit ein freundliches Wetter bescheren.

Der Steinturm auf dem Vojak-Gipfel

Das Učka-Gebirge ist das größte Gebirgsmassiv an der Ostseite von Istrien. Inmitten dieses Gebirges liegt der Naturpark Učka. Er erstreckt sich über rund 160 km² vom istrischen Hinterland bis hin zur Kvarner Bucht. Gleich beim Eingang befindet sich der Tunnel Učka, ein mautpflichtiger Tunnel, der die Fahrten zwischen Rijeka und Istrien extrem verkürzt und deshalb besonders in der Hauptsaison sehr stark frequentiert ist.

Pass der Pilger

Zwischen Učka-Gebirge (ital. Monte Maggiore) und dem Ćićarija-Gebirge liegt der Poklon-Pass auf 922 Metern Höhe. Bevor 1876 die Eisenbahn durch Istrien gebaut wurde, gingen die Pilger aus Istrien auf ihrem Weg zur Kirche „Jungfrau Maria“ Trsat in Rijeka über diesen Pass und hatten von dort oben bereits Sicht auf die heilige Stätte in der kroatischen Küstenstadt. Sie verbeugten sich aufgrund tief gläubiger Ehrfurcht. Poklon bedeutet auf Kroatisch „Verbeugung“. Deshalb steht im Gedenken an die Wichtigkeit des Passes in früheren Zeit für die Gläubigen hier oben ein beeindruckendes Kreuz, das an die immer wiederkehrenden Pilger erinnert.

Gigantische Aussicht auf dem Učka-Gebirge

Höchster Punkt des Učka-Gebirgszugs ist der Berg Vojak, den man vom Parkplatz Poklon aus am besten erreicht. Die Wanderung auf den Vojak dauert ca. 2 Stunden, sollte allerdings nicht unterschätzt werden. Von hier oben ist der Ausblick gigantisch. Bei gutem Wetter genießt man eine Sicht auf die Inseln Krk, Cres und Lošinj, das Velebit-Gebirge, die Julischen Alpen in Slowenien und die mächtigen Dolomiten in Italien. Aus 1401 Metern Höhe begutachtet man die Kvarner Bucht und sieht den Gleitschirmfliegern zu, die dort auf der Rampe starten. Das Gipfel-Kennzeichen ist ein runder Steinturm, der oben eine Aussichtsplattform und im unteren Teil des Gebäudes einen Souvenirladen beherbergt.

Stichwörter
Anzeige