Tippen um zu suchen

Kvarner Bucht Opatija

Lungomare und die Statue Mädchen mit Möwe

Optaja Lungomare

Einfach über den Spazierweg Lungomare oder Franz-Joseph-Promenade schlendern und es sich dabei gutgehen lassen. Das ist eine der vielen Optionen für Kroatienbesucher, die in der Kvarner Bucht in Opatija Urlaub machen.

Der Lungomare genannte Spazierweg, der an der Riviera von Opatija entlangführt, ist knapp 12 Kilometer lang und erstreckt sich von Volosko bis Lovran. Der schöne und bei Einheimischen wie auch Touristen beliebte Promenadenweg wurde im 19. und 20. Jahrhundert erbaut.

Optaja Lungomare

Der lange Spaziergang an der Promenade ist entspannend und bietet unbeschreiblich schöne Ausblicke auf Meer und Stadt.

Viele Sehenswürdigkeiten auf dem Weg Lungomare

Spaziergänger, die sich für diese Strecke entscheiden, schätzen besonders die frische Meeresluft und die salzige Brise, vor allem aber die Tatsache, dass der Weg an zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Opatija vorbeiführt, wie z.B. an den alten Hotels, Parkanlagen und Villen der Opatija Riviera. Besonders empfehlenswert ist die Villa Angiolina mit dem zugehörigen botanischen Garten. Auch die Staue Mädchen mit Möwe ist sehr sehenswert. Für Romantiker ist ein Spaziergang über den Lungomare besonders in den Abendstunden zu empfehlen, um den Sonnenuntergang zu bewundern. Im Dunkeln wird der Weg auch an zahlreichen Stellen erleuchtet. Die Wanderung auf der Promenade dauert, je nach gemütlichem Tempo, zwischen 3 und 4 Stunden. Wer die ganze Strecke hin und zurück gehen will, ist gute zehn Stunden unterwegs. Parallel fährt aber auch Bus Nr. 32, wenn die Füße wehtun. Es können aber natürlich auch kurze Spaziergänge auf dem Lungomare unternommen werden – niemand wird gezwungen, die gesamte Strecke zu laufen.

Das Mädchen mit der Möwe in Opatija

Die Statue Mädchen mit Möwe ist ein echtes Wahrzeichen von Opatija. Die Figur ersetzte im Jahr 1956 die ursprüngliche Statue Madonna del Mare, die vom Meer zerstört wurde. Das Mädchen ist ein beliebtes Fotomotiv für Touristen und kann auch im Rahmen eines kurzen Spaziergangs besucht werden, wenn man nicht den gesamten Lungomare gehen möchte. Ganz so wie der Name vermuten lässt, ist die Statue aber auch beim gefiederten Volk beliebt. Möwen lassen sich gerne auf ihr nieder, putzen sich und dösen in der Sonne.

Anzeige