Tippen um zu suchen

Ausflüge Dalmatien Nationalpark

Krka: Paradies auf Erden

krka wasserfälle Aufmacher

Von allen Städten und Destinationen Kroatiens, die mit ihren Besonderheiten, Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten Millionen von Touristen jedes Jahr an die Adria locken, haben die Nationalparks einen besonderen Platz, diese sind als Paradies auf Erden bekannt.

Diese Oasen der unerschöpfbaren Natur sind schon seit Langem geschützte Gegenden, von denen einer sogar unter dem Schutz der internationalen Organisation für das Welterbe (UNESCO) steht, und stellen einen wichtigen Teil des immateriellen Kulturerbes Kroatiens dar. Da die Menschheit heute in einer immer technischeren Umwelt lebt, wünschen sich viele ihren Urlaub an einem Ort zu verbringen, der zur reinsten und schönsten Natur gehört. Falls Sie im Sommer nach Dalmatien reisen, ist ein Besuch im Nationalpark Krka in jedem Fall empfehlenswert. Dort kann man sich persönlich überzeugen lassen, dass dieser Nationalpark ein Paradies auf Erden ist.

krka wasserfälle

Bootsfahrt zum Nationalpark

Skradinski buk

Der Name des Nationalpark stammt von dem Fluss, der im Herzen des Parks fließt. Im Park gibt es zahlreiche Seen und Wasserfälle. Deshalb ist gerade der Sommer die beste Zeit, um den Park zu besuchen. Zahlreiche Wasserflächen erfrischen die Luft, was einen mehrstündigen Spaziergang durch die wilde Natur besonders attraktiv macht. Die Wasserfälle, die auf die Besucher einen einzigartigen Eindruck machen, werden jedes Urlaubsfoto verschönen. Der höchste Wasserfall, Skradinski buk, ist 45,7 Meter hoch. Zusammen mit dem Roški Wasserfall und den Flüssen Čikola und Krka bildet Skradinski buk eine der wunderschönsten Naturbilder des ganzen Parks. Hier befindet sich das zweitälteste Wasserkraftwerk Europas und das älteste Wasserkraftwerk Kroatiens Jaruga. Dieses wurde im Jahr 1895 gebaut.

Krka: Das Paradies auf Erden als Destination für Kulturliebhaber

Bei einer flüchtigen Beurteilung könnte man denken, dass dieser Nationalpark nur Naturliebhaber und die Menschen, die sich einen aktiven Urlaub wünschen, anspricht. Wenn man aber die Umgebung der großen Wasser-, und Waldflächen beobachtet, sieht man, dass es in der Nähe des Parks zahlreiche Ruinen, Kloster und Kirchen gibt. Diese Sehenswürdigkeiten machen Krka deshalb zu einer noch erwünschteren Touristendestination, die jedes Jahr von mehreren tausend Touristen besucht wird.

Weitere Highlights:

  • UNESCO in Šibenik
  • Skradin
  • Šibenik
Stichwörter
Anzeige