Trogir: Die Kirche und das Kloster des Heiligen Dominik - lust-auf-Kroatien.de

Tippen um zu suchen

Trogir

Trogir: Die Kirche und das Kloster des Heiligen Dominik

Auch wenn die Kathedrale Sveti Lovro sicher den Löwenanteil der Aufmerksamkeit erhält, so sind doch auch die Kirche und das Kloster des Heiligen Dominik einen Besuch wert.

Sie gehören nämlich neben der Kathedrale zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Trogir. Auch wenn das Kloster im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde, so wurde es doch anschließend wieder aufgebaut. Besonders der reich verzierte Flügelaltar von Blaz Jurjev Trogiranin und der mediterrane Garten des Klosters sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Daher lohnt sich der Weg zum Südostende der Insel auf jeden Fall, um die Kirche und das Kloster des Heiligen Dominik zu besichtigen.

Ein Spaziergang zu Kirche und Kloster des Heiligen Dominik

Kroatienbesucher, die die Festung Kamerlengo in Trogir besichtigt haben, und sich zurück auf den Weg in die Altstadt machen, kommen an einem kleinen Juwel vorbei. Gemeint sind die Kirche und das Kloster des Heiligen Dominik aus dem 14. Jahrhundert, auf Kroatisch auch Sveti Dominik genannt. Dabei gehen Spaziergänger gemütlich entlang des Kais einer schmalen Meeresstraße, die Trogir von der Insel Čiovo trennt. An diesem Kai befindet sich auch die schlichte Bruderschaftskirche des Dominikaner-Ordens. Besonders sehenswert in der Kirche ist das Renaissance-Grabmal der Adelsfamilie Sobota.

Ein Restaurant in einem Kloster

Wer sich in der Hitze des kroatischen Sommers etwas erholen und ausruhen möchte, für den ist das gleichnamige Restaurant Sv. Dominik mit Cocktailbar ideal. Es befindet sich in dem ehemaligen Kloster, direkt an der Trogir Waterfront, und hat eine Terrasse direkt an den Kirchenmauern. Unter Palmen lässt es sich hier sehr gut aushalten, während Besucher den Atem der Geschichte spüren. Aber auch in den frühen Morgenstunden, wenn in dem hübschen Ort in Mitteldalmatien noch Ruhe herrscht, ist die besondere Atmosphäre rund um die Kirche und das Kloster des Heiligen Dominik spürbar. Für Romantiker empfiehlt sich auch ein Spaziergang zu den besonderen Gebäuden am Abend, wenn die Sonne bereits untergegangen, aber die Luft noch angenehm warm ist.

Weitere Highlights: