Tippen um zu suchen

Bol Insel Insel Brač Insel: Dalmatien

Bol: Der Ort mit dem schönsten Strand der Adria

Bol mit dem schoensten Strand der Adria

Bol ist eine Gemeinde in der Gespanschaft Splitsko-Dalmatinska auf der Südseite der Insel Brač. Der Strand Zlatni Rat gilt als schönster Strand der Adria.

Bol: Sehenswürdigkeiten

Bol ist die älteste Stadt an der Küste der Insel Brac. Das Zentrum liegt rund um den Hafen und bietet einige Sehenswürdigkeiten wie z. B. das „Dominikanerkloster“ mit Musem. Hier kann man Amphoren, Madonnen, Münzen, ein Tintoretto-Gemälde und Messbücher besichtigen. Sehenswert ist auch die Kassettendecke der Klosterkirche und der zwischen Meer und Kloster liegende wunderschöne Klostergarten. Auch das barocke Sommerpalais Loza mit Kirche am Hafen ist einen Besuch wert. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist aber die Drachenhöhle im Dorf Murciva. Diese nutzten Einheimische lange Zeit als Kirche. Im 16. Jahrhundert verzierten Mönche die Wände der Höhle mit Bildern von Drachen und anderen Fabelwesen. Allerdings kommt man nur mit einem Guide in das Innere der Höhle, da die Höhle durch ein Tor verschlossen ist.

 

Zlatni Rat: Der schönste Strand der Adria

Bol ist definitiv eine Reise wert. Besonders bekannt ist der Ort durch seinen berühmten Strand „Zlatni Rat“. Dieser wird auch „das goldene Horn“ genannt. Er ist nur 1 km von der Gemeinde entfernt. Die dreieckige Landzunge erstreckt sich ca. 500 m ins blaue Meer hinein. In der Mitte der Landzunge befindet sich ein schattiger Pinienwald. Ein interessantes Phänomen: Die Spitze des Strandes zeigt mal nach Westen und mal nach Osten. Je nachdem wie die Meeresströmungen und Winde den Sand verteilen. Der größtenteils mit Kieselsteinen bedeckte Strand mit kleinen Sandabschnitten gilt als einer der schönsten Strände der Adria. Während der Sommermonate ist er in Textil und FKK aufgeteilt.

Urlaubsziel: Traumstrand, Sport und Kulinarik

Diese kleine Stadt hat ihren mediterranen Geist bewahrt. Die engen, steinigen Gassen und die breiten Piazzetas sind einfach und typisch mediterran „laut“. Sportler aller Art kommen hier auf Ihre Kosten: Ob Fußball, Volleyball, Tennis, Radfahren oder auch Wassersport wie Tauchen und Windsurfen.  Der frühere Ort der Fischer-, Seeleute und Winzer hat sich bis heute zu einem attraktiven Touristenort entwickelt. In den zahlreichen Restaurant, Bars und Kneipen serviert man fangfrischen Fisch und einheimischen Wein.

Bol Hafen

Wer mehr als Strand im Urlaub haben will ist in Bol genau richtig da Bol ideal für die Liebhaber von kleinen Fußball, Volleyball, Basketball, Byciclis, und die Extremsportarten (Trekking, Free Climbing …), die Wassersportarten wie Tauchen und Windsurfen ist.

Highlights:

  1. Insel Šćedro
  2. Supetar
  3. Sutivan
Anzeige