Tippen um zu suchen

Ausflüge Karlovac - Lika Ozalj

Ozalj: Geist der vergangenen Zeiten

ozalj Aufmacher

Von vielen Städten in Kroatien, die man besuchen sollte, gibt es ganz wenige, die einen den Geist der vergangenen Zeiten so gut wie Ozalj spüren lassen. Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert gegründet und ist bis heute als Stadt der Adelsfamilien Zrinski und Frankopan bekannt. Ein besonderer Eindruck auf die Besucher hinterlässt die Altstadt Ozalj, die im 18. Jahrhundert zu einem Schloss aufgebaut wurde. Da die Stadt direkt auf einem Berg liegt und zur Altstadt eine alte Brücke führt, hat man tatsächlich den Eindruck, dass man gerade in einem anderen Jahrhundert in eine mittelalterliche Stadt gekommen ist. Des Weiteren bietet sich von dem höchsten Punkt im Schloss ein herrlicher Blick: der grüne Fluss, die nahe liegenden Wälder und atemberaubende Landschaften. Im renovierten Teil des Schlosses gibt es ein Museum aus dem Jahr 1971.

ozalj

Eingang zum Ozalj Schloss in der Stadt Ozalj

Ozalj: Wasserkraftwerk Munjara

In Ozalj gibt es eine Sehenswürdigkeit, die aussieht wie aus einem Geschichtslehrbuch, obwohl sie mit einer vergangenen Epoche gar nichts zu tun hat. Das Wasserkraftwerk Munjara ist eines der ältesten Kraftwerke Kroatiens. Es wurde auf dem Fluss Kupa aufgebaut. Munjara begann mit der Stromproduktion im Jahr 1908. Eine bedeutende Entwicklung passierte nach dem Zweiten Weltkrieg, nach dem der Strombedarf höher geworden ist.

Höhle Vrlovka und der Geist der vergangenen Zeiten

Ein weiterer Besuchspunkt in der Nähe Ozaljs ist die Höhle Vrlovka, die in der Mitte zwischen Ozalj und Metlika, einer kleinen Stadt in dieser Gegend, liegt. Vrlovka öffnete für Besucher bereits im Jahr 1928 und steht sogar heute unter einem besonderen Naturschutz. Von insgesamt 400 Meter können die Touristen ungefähr 330 Meter erforschen und kennenlernen. Diese Höhle bietet den Touristen ein interessantes Naturerlebnis, da in der Höhle verschiedene Tierarten leben, die man nicht jeden Tag finden kann. Die besondere Tierart dort sind natürlich die Fledermäuse. Gerade wegen dieser Tierart sind die Höhlenbesuche extrem begrenzt, da diese bedrohte Tierart ihre Ruhe bewahren muss.


Weitere Highlights:

  • Slunj/rastoke
  • Mrežnica
  • Karlovac
Stichwörter