Felsenklettern auf der Insel Brač - lust-auf-Kroatien.de

Tippen um zu suchen

Aktiv Insel Brač Klettern

Felsenklettern auf der Insel Brač

Felsenklettern auf der Insel Brač

Routen mit Meerblick und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden: Felsenklettern auf der Insel Brač ist ein Highlight für aktive Abenteurer.

Neben Liebhabern für Strandurlaube haben längst auch Aktivurlauber Kroatien und seine Inseln für sich entdeckt. Zum Felsenklettern auf der Insel Brač lockt es nicht umsonst jedes Jahr einige Kletter-Interessierte und Profis – besonders im Frühling und im Herbst.

Ložišća: Felsenklettern für Anfänger und alle, die aus der Übung sind

Der Ort Ložišća bietet Kletterrouten in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen – von ganz leicht bis zu kniffliger. Darum ist es das ideale Ziel für Gruppen und Familien mit verschieden ausgeprägten Kletter-Skills, denn hier wird jeder fündig. Wer noch keine oder kaum Erfahrung im Felsenklettern hat, ist hier gut aufgehoben. Und für all jene, die zwar Erfahrung im Klettern haben, sich aber ungeübt fühlen, ist hier der richtige Ort, um das eigene Können sicher auszutesten, bevor es zu schwierigeren Routen geht. Für Anfänger werden hier auch Einführungskurse ins Klettern auf Felsen geboten. Wer es weit genug nach oben schafft, kommt in den Genuss der herrlichen Aussicht auf die Landschaft und das Meer.

Die Klettergärten zum Felsenklettern auf der Insel Brač

In den Klettergärten im Ort Ložišća gibt es aber nur ein paar der über 70 Kletterrouten, auf denen sich Kletterer auf der Westseite der Insel auspowern können. Ein guter Ort zum Übernachten auf dem Kletterurlaub ist beispielsweise der Hafenort Bobovišća, von dem aus viele Klettergärten erreicht werden können. Anders als in Ložišća sind viele Zugänge aber leider nur schlecht zugänglich, weil sie nicht wirklich gepflegt werden. Wer genügend Zeit hat, sollte unbedingt auch auf die Nachbarinsel Hvar schauen.

Steile Felswände an der Nordküste von Hvar in Straćine

Wer sich an steilen, schattigen Routen versuchen möchte, sollte sich an den Felswänden bei Straćine an der Nordküste versuchen. Der Felsen befindet sich oberhalb eines Straßentunnels zwischen Zaraće und Starigrad. 17 Routen stehen hier 300 Meter oberhalb der Küste zur Auswahl. Der Blick von den Felsen auf Brač ist atemberaubend. Diese Kletter-Location sollte – soweit es die Zeit erlaubt – auf einem Kletterurlaub auf der Insel nicht fehlen.

Klettern im Süden der Insel Hvar

Wer sich im Süden der Insel aufhält, findet das Kletterparadies im Klettergarten Šuplja stina in der Nähe des Ortes Sveta Nedjelja. Über 130 Routen gibt es hier zur Auswahl – mit besten Felsen und toller Lage. Der hübsche Naturhafen lädt zum Entspannen nach einer Tour ein.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter