Tippen um zu suchen

Aktiv Biken Das Mittlere Kroatien Varaždin

Aktiv in der Radsportstadt Varaždin

Radsportstadt Varaždin

In der Radsportstadt Varaždin geht es sportlich zu: Auf den Toplice-Runden wird das Radfahren zum Genuss für alle.

Sie gehören zum Bild von Varaždin dazu, die Fahrräder. Egal ob industriell als Transportmittel oder traditionell landwirtschaftlich, um von einem Feld zu einem anderen zu kommen. In und um der Barockstadt nutzen Urlauber die flinken Vehikel, um zu erkunden, Neues zu entdecken, Land und Leute besser kennenzulernen.

Das historische Schmuckstück am rechten Ufer der Drau zeigt sich gern von seiner sportlichen Seite. Hat der Radfahrerverein „Sloga“ doch hier seinen Sitz. Gegründet 1897 ist er der älteste Sportverband in der Region und einer der ältesten in Kroatien.

Abseits der prunkvollen Sehenswürdigkeiten können sich Neugierige innerorts auf die Spuren des damaligen „Rollerclub Sloga“ begeben. Schon 1907 wurden Radsport Rennen in Varaždin ausgetragen und die Aktiven des Vereins vertraten die Stadt in landesweiten Sportveranstaltungen. Übrigens, auch für motorisierte Zweiräder gründete der einstige Präsident des Klubs, Josip Cesarec, eine Abteilung.

Toplice-Routen in der Radsportstadt Varaždin

Sind Radler um die ehemalige Hauptstadt unterwegs, stoßen sie schnell auf eine kuriose Geschichte: Tatsächlich durften Personen unter 20 Jahren bis zum Ende des Ersten Weltkriegs in dem Gebiet kein Fahrrad fahren. Aus heutiger Sicht kaum zu glauben, wenn die Pedale auf den bekannten Toplice-Routen in Schwung kommen. Eng mit dem Verein verbunden, darf sich auf den Strecken ein wenig wie Milan Meniga, Vladoje Jungman oder Konrad Grims gefühlt werden. Klingende Namen im Radsport und den Vereinsannalen.

Von Varaždin aus warten verschiedene Varianten und Distanzen auf ihre Bewältigung. Profis halten sich an den rund 31 Kilometer langen Hin- und Rückweg vor die Tore von Varaždinske Toplice. Insgesamt 390 Meter Aufstieg sind zu meistern, aufgeteilt in einigen langen und ein paar kurze Anstiegen. Retour ein wahrer Abfahrtsgenuss! Die Wegstrecke ist asphaltiert, somit auch ideal für Rennräder geeignet. Mit Mountainbikes wird ebenfalls gut vorangekommen.

Radsportstadt Varaždin

In und rund um Varaždin kann man wunderbar Radfahren – auch mit Rennrädern.

Rundweg mit Ausblicken

In aller Munde ist jedoch der 45 Kilometer Rundweg, der direkt durch das Heilbad in Varaždinske Toplice und wieder zurückführt. Eine Ortschaft mitsamt großem Park ist mehr als eine Zwischenstation. Schon in der Antike war es für sein heilkräftiges, schwefelhaltiges Thermalwasser bekannt. Eine willkommene Pause und Erholung für die Beine.

Zuvor wird der Geschichtsreiche Stadtkern von Varaždin passiert, Kirchtürme bewundert und von den ersten Aussichtspunkten Blicke auf die Dächer gemacht. Immer wieder sind auch malerische Rebenhügel auszumachen, etwa im Weingut Vinarija Najman. Eine Flasche Graševina in jedem Fall auf den Gepäckträger.

Neben dem Drau-Parkwald lohnt sich auch ein Abstecher an den Varaždiner See. Auf dem Weg liegt auch Gojanec, ein Ortsteil mit lediglich etwas mehr als 600 Einwohnern. Trotzdem nennt er einen eigenen Fußballklub sein Eigen, der in der Liga um Ränge kämpft. Kultur und Sport miteinander zu verknüpfen, das ist mehr als nur eine Lebenseinstellung in der Radsportstadt Varaždin.

Weitere Highlights

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter