Tippen um zu suchen

Aktiv Insel: Kvarner-Bucht Kvarner Bucht Wandern

Wandern auf Lošinj: erholsam und entspannend

Wandern in Lošinj

Heilsames Klima, wohltuende Meeresluft und viel Geschichte: Wandern auf Lošinj ist abwechslungsreich und vielfältig.

Das Lošinjer Archipel bietet Wanderfreunden jede Menge Abwechslung. Für die einen ist sie die Insel der Düfte, für die anderen das Eiland der Gesundheit. Sportliche Zeitgenossen sehen in ihr wiederum eine Herausforderung für Aktive. Recht muss keiner von ihnen behalten, denn Lošinj hat als Teil des Lošinjer Archipels für jede Wander-Vorliebe das Richtige zu bieten. Mehr als 1200 Pflanzenarten, die fein salzige Luft und ein mehr als 250 Kilometer großes Wegenetz sorgen für eine wohltuende Mischung. Überraschungen sind dabei garantiert. Im Positiven, versteht sich.

Einmal sind es verschlungene Pfade durch Kiefernwälder, ein anderes Mal „Entlang der Transversale“ hin zu Häfen, in denen die Boote der Fischer vor Anker liegen. Architektonische Juwele sind ebenso zu entdecken wie malerische und ruhige Buchten. Schafe, Esel oder Meeresbewohner, Tierbeobachter werden sich gleichfalls gut aufgehoben fühlen. Etwa am „Weg der Delphine“ auf dem zwei Küstenlinien aufeinandertreffen. Gut zu wissen: Auf der Insel gibt es keine Giftschlangen! Allen Wegen gemein sind reizvolle Ausblicke auf Land, Wasser, Flora und Fauna der Inselumgebung.

Wandern auf Lošinj

Wandern auf Lošinj ist einfach herrlich.

Wanderweg der Vitalität auf Lošinj

Die natürlichen Klimaeinflüsse sind treue Begleiter und die Distanzen lassen sich an jeglichen Gesundheitszustand angleichen. Es ist nicht zufällig, das Lošinj im Jahre 1982 zum Klimakurort erklärt wurde. So ist der „Wanderweg der Vitalität“ entlang der östlichen Seite der Insel als Einstieg gedacht, um auch Fußgänger mit geringer Kondition abzuholen. Von der Einbuchtung Kadin ausgehend, wird hier in Richtung Veli Lošinj gegangen. Rund sieben Kilometer lang, ist der Großteil mit Beton versehen. Geher passieren Zagazinjine und Bojčić und können am kleinen Fischerhafen Sv. Martin eine Pause einlegen. Um den Berg Ruža herum geht es an das offene Meer. Tiefes einatmen ist hier ein Muss.

Tipp: Unbedingt an der „trüben Bucht“ Valeškura halt machen! Ziel ist der Strand des Hotel Punta der über die blaue Flagge verfügt. Wer noch ein wenig weiter spaziert, erreicht den Waldpark Pod Javori mit seinem Kurhaus, das schon von den Adeligen besucht wurde.

Geschichten, Abenteuer und alte Villen beim Wandern auf Lošinj

Ein Tor in die Geschichte des Eilandes öffnen „Die Wege der Schiffskapitäne“. Passagen führen an die bekannte Čikat Bucht, in der die Frauen früher auf ihre Ehemänner gewartet haben, die von hoher See nach Haus zurückgekehrt sind. Am Kap Annunziata erinnert das Wallfartskirchlein der Hl. Mariä Verkündigung an die damalige Zeit. Vorbei führen Wege an alte Villen, wie dem Haus Adelma oder der rosafarbene Villa Carola, die eng mit dem Österreich-Ungarischen Kaiser Franz Joseph verbunden ist.

Mit einem höheren Schwierigkeitsgrad ist die Wanderung auf den 588 Meter hohen Osoršćica mit seinem Televrina Gipfel versehen, den schon der Thronfolger Rudolf von Habsburg bestiegen hat. Von Ćunski wird bis Osor gegangen und hinauf zur Spitze. Die Küste Istriens, das Massiv Velebit, Triglav oder die Insel Pag. Wundervolle Ausblicke, die belohnen.

Etwas unterhalb ist auch die Höhle des Hl. Gaudentius zu sehen, die das eine oder andere Abenteuer bereit hält. So können 10.000 Jahre alte Spuren von Menschen in dem 40 Meter großen Naturwunder aufgespürt werden. Alles in allem jedoch eine Herausforderung, auch für geübte Wanderer.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter
Anzeige