Tippen um zu suchen

Ausflüge Wein Zagreb

Unterwegs zum Genuss: die Weinstraße von Bilogora

Bilogora

Unberührte Natur, gastfreundliche Menschen. Nahe Zagreb punktet die Weinstraße in Bilogora mit edlem Weißwein.

Der Landstrich nahe Zagreb zeigt sich eng mit der Traube verbunden. Doch anders, als Weinliebhaber es vermuten. Bei einem Ausflug können sich Feinschmecker davon überzeugen. Sind Urlauber in Kroatiens Hauptstadt unterwegs, lohnt es sich einen Abstecher in das Umland zu unternehmen. Zum Beispiel in die Region Prigorje-Bilogora, die sich weitläufig rund um die riesige Metropole legt.

Nur eine Autostunde entfernt, bildet die Gespanschaft ein gemeinsames Weinbaugebiet, das vielleicht ein wenig anders ist. Besucher erwartet nämlich die kälteste Weinbauregion des Landes. Mäßig warme Sommer und kalte Winter wechseln sich mit den Jahreszeiten des Übergangs. Kein unmittelbares Mittelmeerklima, dafür Herbstfeuchte durch die nahen Flüsse Drau und Save.

Eine lange, wechselhafte Geschichte begleitet die Anbauflächen, die vor allem im Nebenerwerb von Kleinwinzern und „Feierabendwinzern“ gehegt werden. Auch kundige Weinliebhaber sind überrascht. Denn die Bewirtschaftung ist in sehr viele, sehr kleine Parzellen aufgeteilt. Ein scheinbares Durcheinander, fernab der neuesten Maßstäbe anderer Zentren. Ein Festhalten an althergebrachten Traditionen, hinter denen jedoch mehr steckt.

Bilogora

Auch in durchaus kühleren Gegenden wächst hervorragender Wein.

Die Wiege des Weißweins

Dieses Vorgehen mitsamt der ungewöhnlichen Bedingungen von Prigorje-Bilogora nutzen die ansässigen Weinbauern für Sorten wie etwa Belina, Kraljevina, Moslavac oder Plavec. Viele davon sind autochthon, also nur in dieser Region beheimatet. Immer wieder wird die Gegend auch als „Wiege des Weißweins“ bezeichnet, auf deren Herstellung sich bevorzugt konzentriert wird.

Wer verkosten möchte, ist hier goldrichtig aufgehoben. Denn viele dieser edlen Tropfen werden von den Einheimischen selbst getrunken, verlassen somit selten das Land. Der Kühle zum Trotz entstehen auch viele unterschiedliche Süßweine. Genau genommen ist es dieser Kühle und dem zusätzlichen feuchten Umfeld zu verdanken, dass der Edelschimmel „Botrytis cinerea“ dadurch prächtig gedeiht. Ein nützlicher Helfer in der Produktion.

Nicht nur Sommeliers schätzen hier das Gute abseits des Mainstreams, spontane Ausflügler aus der Großstadt können sich ebenfalls mit einem genussvollen Schluck davon überzeugen.

Weißwein

Herrlicher Weißwein aus Kroatien.

Unterwegs in der Weinstraße von Bilogora

Der perfekte Ort ist eine Erkundung entlang der Weinstraße von Bilogora, die eine Verbindung durch das gemeinsame Weinbaugebiet darstellt. Vorbei geht es an dem längsten und zugleich niedrigsten Berg Kroatiens, dem Namensgeber für die Tour. Dichte Wälder, Felder und Weiden folgen – weiter zu den malerischen und gastfreundlichen Bilogora-Dörfern.

Wie wäre es mit einer Einkehr im Čačija Weingut? Lokale Köstlichkeiten, begleitet von süßen Weinspezialitäten aus rosinierten Trauben sind ein Muss! Eiswein und Spätlesen stehen ebenso auf der Karte.

Nach Panoramablicken auf die Reben ist die Weinhandlung „Vinia“ im ruhigen Dorf Puričani ein Geheimtipp. Dazu in Richtung Đurđevac fahren, und nach dem Familienhof Šapić Ausschau halten.

All zu lange sollten Feinschmecker jedoch nicht abwarten, denn zunehmend werden bekannte Sorten wie Chardonnay, Silvaner oder Sauvignon Blanc angebaut. Die hiesigen Arten geraten zusehends ins Hintertreffen.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter
Anzeige