Tippen um zu suchen

Djakovo Slawonien

Im Stadtmuseum Đakovo mehr über die Region erfahren

Stadtmuseum Đakovo

Archäologie, Kunst, Ethnografie: Das Stadtmuseum Đakovo kann entweder live vor Ort oder per virtueller Tour über das Web besucht werden.

Das Stadtmuseum Đakovo befindet sich heute im Gebäude der ehemaligen Verwaltung der Stadt, das im 19. Jahrhundert erbaut wurde. Das Museum selbst wurde im Jahr 1951 gegründet. Damals entstand die erste dauerhafte Ausstellung. Das Museum ist nicht nur als Schlechtwetterprogramm sehr empfehlenswert für alle, die die Region aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen möchten. Auch Kunstinteressierte kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Museum der Đakovo-Region in der gleichnamigen Stadt

Die Grundpfeiler des Museums sind die ethnologische, die kulturelle, die historische und archäologische Sammlung. Die archäologische Dauerausstellung ist die neueste, diese wurde erst 2017 eröffnet. Die restlichen Sammlungen wurden 2005 und 2006 eröffnet. Auch die Bildung und Verlagstätigkeit sind dem Museum ein großes Anliegen – jährlich veröffentlicht es ein Jahrbuch, einen Sammelband der Đakovo Region. Online kann das Museum und die Geschichte bei einer virtuellen Tour auf der Webseite erlebt werden.

Die Sammlungen im Stadtmuseum Đakovo

Vor Ort ist das Museum aufgeteilt in eine archäologische, eine ethnografische, eine kulturhistorische und eine Kunstsammlung. Die archäologische Sammlung etwa zeigt Gegenstände von der Jungsteinzeit bis zum Hochmittelalter, wie etwa Fragmente von Keramiken und Schmuck. Die ethnografische Ausstellung zeigt zahlreiche Gegenstände aus der Region – wie etwa Textilien, Kochutensilien oder Möbelstücke. Die Kunstsammlung des Museums stammt aus den 1950er-Jahren. Zu einem großen Teil entstand sie aus Spenden von Bürgern und Geschenken jener Künstler, die einst in dem Museum Ausstellungen hatten.

Zusätzlich gibt es noch eine numismatische Sammlung mit historischen Münzen. Eines der bedeutendsten Exponate dieser Sammlung ist eine Münze aus dem ersten Jahrhundert nach Christus, die zwischen dem 1. Jahrhundert. v. Chr. und dem 5. Jahrhundert. n. Chr. im Einsatz war.

Die jüngste Sammlung im Gebäude ist die „Sammlung aus dem Verteidigungskrieg“. Zu sehen gibt es hier verschiedenste Exponate aus dem Krieg – etwa Waffen, Videos, Uniformen, Fotos und Pläne zur Verteidigung von Đakovo und der Umgebung.

Rund um den Museumsbesuch

Besucher haben jeden Tag (mit Ausnahme von Feiertagen) zwischen 9 und 13 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen. Das Museum öffnet auch auf Vereinbarung – Gruppen werden um Voranmeldung per Telefon gebeten. Tickets kosten für Erwachsene 10 Kuna und für Kinder 5 Kuna.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter