Tippen um zu suchen

Ausflüge Samobor Zagreb

Samobor: Advent in der barocken Altstadt bei Zagreb

Advent in Samobor

Das heimelige Städtchen Samobor liegt in dem beliebten Reiseland Kroatien. Es ist über seine Grenzen hinaus vor allem für seine Veranstaltungen zur Karnevalszeit bekannt (kroat. Fašnik). Die barocke Altstadt nahe Zagreb bietet seinen Besuchern aber auch zur Adventszeit, neben dem bekannten Kuchen Kremšnita, ein reiches Weihnachtsprogramm.

Samobor ist eine kleine, aber feine Barockstadt. Sie liegt eine gute Fahrstunde von Slowenien entfernt im kroatischen Norden. Die Ortschaft verwandelt sich im Winter in ein überschaubares Winterwunderland. Dann finden dort zahlreiche Feste in den Adventswochen statt. Es tönen weihnachtliche Klänge durch die gepflasterten Straßen. Außerdem betört der Duft von Lebkuchen und gekochtem Wein die Sinne. Untermalt wird die Musik von fröhlichem Stimmengewirr. Und mit ein wenig Glück auch vom Knirschen des Pulverschnees unter den Sohlen. Beim Spazieren durch die Innenstadt findet man in lokalen Einkaufsläden Geschenke für die Familie. Neben heißem Glühwein sollte man unbedingt die Spezialität des Ortes probieren. Cešnofka ist eine geräucherte, pikant gewürzte Knoblauchwurst nach altem kroatischen Familienrezept. Die luftgetrocknete Feinkost kann „to go“ eingekauft und unterwegs genossen werden. Die Weihnachtszeit beginnt im barocken Stadtkern mit dem Anzünden der Kerzen am Hauptplatz des Königs Tomislav. Ein feierliches Ereignis, das die stimmungsvollen Konzerte von Samobor einläutet.

Der Adventszauber von Samobor

Wenn schließlich die erste Kerze am Königsplatz Tomislav entzündet wird, dann beginnt das abwechslungsreiche Adventsprogramm der Stadt. Daraufhin wird auch jeden weiteren Samstag in festlicher Stimmung eine Kerze angezündet. Die Wachskerzen werden von den Priestern der Anastasia Kirche gesegnet. An dem weihnachtlichen Festprogramm nehmen den Winter über die Kirchenchöre teil. Außerdem der Trompeter Viktor Meczner mit seinem Orchester und viele andere. Jeder wird auf dem Weihnachtsmarkt herzlich Willkommen geheißen, um an den kroatischen Festlichkeiten teilzunehmen. Die Bürger von Samobor genießen gemeinsam die vier Adventssamstage. Sie lauschen bei Speis und Trank den Liedern und Gebeten des Adventsprogramms. Aber auch alle Gäste können zur Adventszeit die Traditionen und Bräuche der Stadt hautnah miterleben. Denn es wird gemeinsam in gelassener Runde gefeiert.

Zagreb Weihnachtszeit

Das Adventsprogramm von Samobor beginnt jedes Jahr mit dem Anzünden der ersten Kerze am weihnachtlich geschmückten Platz des Königs Tomislav, dem Hauptplatz des zauberhaften Städtchens.

An Heiligabend besteht die Möglichkeit zwei zauberhaft weihnachtlichen Messen beizuwohnen. Die Gottesdienste in der Kirche der Hl. Anastasia und in der Marienkirche von Samobor fangen um 23 Uhr an. In der letzteren findet traditionell bereits um 22 Uhr ein besinnliches Konzert statt. Dieses wird vom Kirchenorchester selbst organisiert und aufgeführt. An dem Konzert nehmen Musiker von 9 bis 99 Jahren teil. Wegen dieser Vielfalt an Anwesenden wird der heilige Abend von Jahr zu Jahr reicher an künstlerischer Ausgestaltung und musikalischer Untermalung. Ob der Weihnachtsmarkt schon in vollem Gang ist und vielleicht sogar Schnee liegt, kann live über diesen Link verfolgt werden.

Weitere Highlights:

Bildquelle: https://www.samobor.hr/

 

Stichwörter
Anzeige