Tippen um zu suchen

Aktiv Dalmatien Zadar

Bungee Jumping von der Maslenica-Brücke

Maslenica-Brücke

Beim Bungee Jumping von der Maslenica-Brücke geht es rund 50 Meter in die Tiefe. Wer möchte, mit Video-Kamera.

Schon lange hat sich Kroatien als ein Mekka für Fans von Extrem- und Funsportarten entwickelt. Die atemberaubende Naturkulisse, die hier zu finden ist, die unzähligen Küstenkilometer und das im überwiegenden Teil des Jahres gute Wetter schaffen ideale Bedingungen dafür. Auch vor dem Bungee Jumping machen die Kroaten selbstverständlich nicht Halt.

In der Nähe von Zadar wird dabei jedoch nicht etwa von einem Kran gesprungen, sondern stilecht vom Geländer einer Brücke, die zudem noch rot ist wie die Golden Gate Bridge. Im Sommer und in der Nebensaison nehmen zahlreiche Urlauber diese seltene Gelegenheit wahr, um beim Bungee Jumping von der Maslenica-Brücke an ihre eigenen Grenzen zu gehen und Ängste zu überwinden.

Der Sprung von der Maslenica-Brücke

Zu beachten ist, dass es zwei Brücken mit diesem Namen gibt, die noch dazu nebeneinander liegen. Die nördliche Brücke ist als Autobahnbrücke ausgeführt, über die auch die Hauptlast des Verkehrs in der Region abgewickelt wird. Etwas weiter südlich findet sich hingegen die ältere Brücke auf der Jadranska Magistrala, wo auch deutlich weniger Verkehr herrscht. Die Brücken liegen in Sichtweite zueinander, was den psychologischen Effekt beim Bungee Jumping von der Maslenica-Brücke noch verstärkt, da kurz vor dem Absprung die Autobahnbrücke erblickt werden kann und damit ein gutes Verständnis für die Höhe bzw. Tiefe entsteht.

Wer sich unter fachkundiger Anleitung über das Brückengeländer wagt und das Bungeeseil angelegt hat, für den geht es rund 50 Meter in die Tiefe in Richtung Wasseroberfläche. Die Brücke selbst ist 56 Meter hoch. Das Bungeeseil stoppt nur 5 Meter über der Wasseroberfläche. Nicht selten warten unten in der Nähe des Absprungortes kleine Boote auf dem Wasser, um sich das Spektakel aus nächster Nähe anzusehen. Unten wartet selbstverständlich auch ein Safety-Boot, um die Bungee Jumper sicher wieder zurück zum Ufer zu bringen.

Vorbereitung für den Sprung

Grundsätzlich sollte wie bei allen Extrem- und Funsportarten ein guter Gesundheitszustand vorliegen. Es dürfen Personen mit zwischen 40 bis zu 130 Kilp Gewicht von der Brücke springen. Der Sprung kostet 500 Kuna. Wer möchte, kann gegen Aufpreis auch ein Video vom Sprung anfertigen lassen, um den Daheimgebliebenen einen Beweis mitzubringen. Ein Urlaubsmitbringsel mit Adrenalinkick.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter
Anzeige