Die schönsten Hundestrände in Istrien - lust-auf-Kroatien.de

Tippen um zu suchen

Istrien Strände: Istrien

Die schönsten Hundestrände in Istrien

Hundestrände in Istrien

Abkühlen im Meer, spielen am Strand, schlafen im Schatten: Die Hundestrände in Istrien sind perfekt für den Urlaub mit den Fellnasen.

Für viele Kroatien-Urlauber gehört der Hund als vierbeiniges Familienmitglied einfach mit auf die Reise. Hier gibt es ein paar Dinge, die beachtet werden sollten – von der Anreise über die Unterkunft bis hin zu Freizeitaktivitäten. Nicht auf jedem Strand sind Hunde erlaubt – wer mit Hund anreist, sollte sich auf die Suche nach geeigneten Plätzen machen – hier eine Auswahl der schönsten Hundestrände in Istrien.

Mit dem Haustier an den Strand

Auf öffentliche Strände mit blauen Flaggen sind generell keine Hunde zugelassen. Auf wilden Stränden in Istrien, also ohne besondere Ausstattungen wie Duschen oder WCs, sind Hunde zwar nicht offiziell erlaubt, werden aber toleriert. Am sichersten sind Hundebesitzer aber auf eigens ausgezeichneten Hundestränden – erkennbar an den Flaggen mit dem Kauknochen-Symbol. Hier herrscht üblicherweise auch keine Leinenpflicht. Die meisten Hundestrände sind auch mit speziellen Einrichtungen wie Hundeduschen und Abfalleimern ausgestattet.

Uvala Sakućani und Punta Verudela – Hundestrände in Pula

Im Süden der Stadt Pula auf der Halbinsel Verudela befindet sich der Hundestrand Uvala Sakućani, der zu den schönsten Hundestränden in Istrien gehört. Der Strand ist vorwiegend felsig und es gibt auch ein paar schattige Plätzchen zum Ausruhen. Auch am Strand Punta Verudela in der Nähe des Leuchtturmes am Hotel Park Plaza Histria in Verudela sind Hunde erlaubt. Durch die felsige Beschaffenheit ist der Strand eher nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Die schönsten Hundestrände in Istrien – Rovinj

Rovinj-Urlauber finden zum Beispiel innerhalb des Naturparks Naturparks Zlatni Rt Plätze, um mit dem Haustier im Meer zu plantschen, zum Beispiel in der Ferienanlage Villas Rubin oder in der Bucht Cuvi (nahe der Ul. Centener). Der sanft ins Wasser fallende kiesig-felsige Strand ist etwa drei Kilometer von Rovinj entfernt und bietet mit dem kristallklaren Wasser und den schattenspendenden Pinien alles, was Familien mit Hunden so brauchen, um sich zu entspannen. Auch Cafés, Restaurants, Duschen und WCs sowie ein Spielplatz und ein reichhaltiges Sportangebot sind hier vorhanden.

Auf Kieselstränden entspannen in Fažana

Auf zwei der zahlreichen hellen Kieselstrände in Fažana sind auch Hunde zugelassen. Das sind der „Djecje igraliste Strand”, der Südstrand und der etwa anderthalb Kilometer südlich von Fažana gelegene Camping Bi-Village Strand. Auf beiden dürfen auch Hunde frei herum laufen und im glasklaren Meerwasser baden.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe stock

Stichwörter
Anzeige