Tippen um zu suchen

Grožnjan Istrien Kultur

Da freut sich das Künstlerherz: Kunst in Grožnjan

Kunst in Grožnjan

Kunst in Grožnjan entdecken: Die Künstlerstadt Grožnjan bezaubert mit künstlerischem Charme, romantischen mittelalterlichen Gassen und idyllischer Natur.

Dank der Idee eines Künstlers erlebte Grožnjan und die Kunst in Grožnjan in den 1960ern einen regelrechten Aufschwung. Der Ort ist heute noch als Künstlerdorf bekannt und lockt mit kreativem Charme und bezaubernden Gassen.

Wie Grožnjan zum Künstlerdorf wurde

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Grožnjan nahezu komplett verlassen und drohte aus zu sterben. Um dem entgegenzuwirken hatte der Künstler Aleksandar Rukavina eine Idee. Er sorgte 1965 dafür, dass etwa 30 Künstler die verlassenen Gebäude bewohnen durften. Seitdem gilt der Ort als Künstlerdorf und Kunst in Grožnjan ist auch heute noch allgegenwärtig und nach wie vor besteht ein Großteil der Bevölkerung aus Künstlern. Bei der Frage, wie viele Galerien und Studios sich hier befinden, gehen die Zahlen auseinander – 20, 30 oder sogar bis zu 60 davon soll es hier geben.

Kunst in Grožnjan

Grožnjan – ein idyllisches Künstlerstädtchen mit vielen kleinen Galerien, bei geöffneter Türe einfach eintreten…

Kunst in Grožnjan entdecken

Noch heute ist Grožnjan, die „Stadt der Künstler“, zu der sie damals offiziell erklärt wurde, ein wahrer Künstlertreffpunkt. Der istrische Ort ist das ideale Ziel für Kunstinteressierte, die mit Künstlern in Kontakt kommen möchten. In den romantischen mittelalterlichen Gassen, die gesäumt sind von Galerien und Ateliers scheint die Zeit anders zu ticken.

Kunst in Grožnjan

Überall kleine Gassen mit den wunderschönen istrianischen Natursteinen

Besucher tauchen hier in eine andere Welt ein – weg von der Hektik des Alltags. Immer wieder laden Künstler zu Vernissagen und zur Besichtigung ihrer Werke ein. Aber auch der musikalischen Kunst wird hier gefrönt. Jährlich wird der Ort zum Gastgeber für das internationale Jazzfestival und auch zahlreiche andere Musikevents finden ihren Weg hierher und lassen die Kunst in Grožnjan erklingen.

Kunstflair in malerischer Umgebung genießen

Das mittelalterliche Städtchen, das sich der Kunst verschrieben hat, ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Je nachdem, ob Besucher den bunten Trubel während einem der Festivals erleben möchten oder lieber die Stille und Gemütlichkeit, die hier sonst herrscht, sollten andere Reisezeitpunkte gewählt werden. Ersteres gibt es in der Hauptsaison, wenn sich die meisten Besucher durch die Gassen winden. Die idyllische Natur mit Blick auf das Mirna-Tal und das Meer und das romantische, mittelalterliche Flair genießen Kunstbegeisterte am besten im Frühling oder Herbst.

Weitere Highlights:

 

Bilder: Adobe stock

 

Stichwörter
Anzeige