Tippen um zu suchen

Istrien Pula

Pula und seine leuchtenden Giganten begeistern Jung und Alt

Pula und seine leuchtenden Giganten begeistern Jung und Alt

Der Hafen von Pula ist inzwischen ein beliebtes Fotomotiv. In der Nacht zeigt Pula dort seine leuchtenden Giganten und schafft ein beeindruckendes Lichtspektakel.

Häfen sind in der Regel nicht unbedingt die Gegenden, die man nachts als Tourist aufsucht. In Pula ist das anders. Denn Pula und seine leuchtenden Giganten schaffen es sogar, Boote nachts ausfahren zu lassen, damit Schaulustige vom Wasser aus den besten Blick auf den in allen Farben beleuchteten Hafen erhaschen können.

Ein Kunstprojekt wird zur Touristenattraktion

Die 2014 geschaffene Lichtinstallation im Hafen von Pula wurde von Lichtdesigner und Künstler Dean Skira ins Leben gerufen. Zu jeder vollen Stunde werden die gigantischen Kräne, die zum Ent- und Beladen von Fracht im Schiffshafen stehen, in verschiedenen Farben beleuchtet. Jeweils 15 Minuten lang ist das Spektakel zu beobachten. Währenddessen ändern sich die Farben immer wieder in verschiedenen Facetten aus rund 16.000 Farbnuancen. Ein Anblick, an dem sich Beobachter kaum satt sehen können. Besonders interessant ist die Lichtshow auch an verschiedenen Feiertagen oder bei Veranstaltungen, wo die Kräne je nach Anlass in passende Farben getaucht werden oder eigens kreierte Abläufe abgespielt werden.

Der beste Blick auf Pula und seine leuchtenden Giganten

Wer abends im Zentrum am Wasser flaniert oder im Bereich des Yachthafens seine Runden dreht, der kann Pula und seine leuchtenden Giganten aus nächster Nähe betrachten. Der Frachthafen von Pula befindet sich nämlich auf einer vorgelagerten Insel direkt vor der Stadt. Damit sind die Kräne von Pula von der großen Hafenstraße bei der Marina sehr gut zu erkennen.

Fotoenthusiasten, die noch näher an die Kräne gelangen möchten, können sich auch ein Taxiboot organisieren und eine nächtliche Rundfahrt durch das Hafengebiet machen. Ein Blick auf die allabendlich bis Mitternacht beleuchteten Kräne von Pula sollte bei einem Besuch in keinem Fall fehlen.

Pula und seine leuchtenden Giganten begeistern Jung und Alt am Tag

Am Tag betrachtet sehen die Giganten eher trist aus. Umso beeindruckender ist die Verwandlung in der Nacht.

Wer von diesem Blickfang nicht genug bekommen kann, für den empfiehlt sich der Besuch des Visualia Festival, bei dem alljährlich mehrere Punkte der Stadt von nationalen und internationalen Lichtkünstlern bespielt werden und zudem spezielle Kunstaktionen durchgeführt werden, die das Publikum ins Staunen versetzen.

 

Programm und Infos auf der Homepage des Festivals:

Weitere Highlights:

Bildquelle: Shutterstock

Stichwörter
Anzeige