Tippen um zu suchen

Sehenswürdigkeiten Slawonien Vučedol

Ein Besuch im Museum der Vučedol-Kultur bei Vukovar

Museum der Vučedol-Kultur

Das Museum der Vučedol-Kultur bei Vukovar begeistert nicht nur durch seine historisch wertvolle Ausstellung, sondern auch mit seiner Architektur.

Das Museum der Vučedol-Kultur liegt etwas außerhalb der Stadt am Ufer der Donau inmitten wunderschöner Naturlandschaft. Die Fahrt dorthin ist in jedem Fall die Reise wert. Wer möchte, kann auch eine Tour mit dem Wasserbus über die Donau buchen, der an der Anlegestelle vor dem Kulturmuseum Halt macht.

Ein architektonisches Highlight – das Museum der Vučedol-Kultur

Schon von außen weiß das Museum der Vučedol-Kultur zu begeistern. Denn schon beim Annähern an das Museum wird schnell klar, dass es sich hierbei um ein herausragendes architektonisches Projekt handelt. Das Museum ist in einem modernen Bau untergebracht, der in einen Hang hineingesetzt wurde. Der Großteil der eigentlichen Ausstellungsflächen befindet sich somit unter der Erde. Terrassenförmig schmiegt sich der Bau dabei an die Silhouette des Hanges, wodurch ein futuristisches Gesamtbild entsteht. Ganz im Kontrast zu den historischen Schätzen, die das Museum beherbergt. Die futuristische Aufmachung des Baustils setzt sich auch im Inneren des Gebäudes fort. In diesem Ambiente wird die Aufmerksamkeit voll und ganz auf die Ausstellungsstücke gelenkt, die durch Licht gekonnt in Szene gesetzt werden.

Eintauchen in die Vučedol-Kultur

Das Museum hat sich voll und ganz der Erhaltung und Präsentation der archäologischen Ausgrabungsstücke aus der Region gewidmet, die der sogenannten Vučedol-Kultur zugeschrieben werden. Nachbildungen von Möbeln aus dieser Zeit, aber auch von Gebäuden und verschiedenen Situationsdarstellungen machen es einfach, sich voll und ganz auf diese Welt einzulassen. Besondere Ausstellungsstücke, die die Besucher immer wieder begeistern, sind auch die ausgestellten Kleidungsstücke, die besonders farbenprächtig und kunstvoll erscheinen.

Die ausgestellten Einbäume lassen nicht nur die Herstellungsweise dieser Wasserfahrzeuge erahnen, sondern legen auch anschaulich nahe, wie die Vertreter der Vučedol-Kultur sich auf den Gewässern der Umgebung fortbewegt haben. Auf den über 1200 Quadratmetern Ausstellungsfläche finden sich außerdem Grabbeigaben sowie auch Alltagsgegenstände. Dank der umfangreichen Sammlung in der Dauerausstellung und zahlreicher Informationen wird es den Besuchern leicht gemacht, sich in die Zeit dieser Kultur zurückzuversetzen.

Was es rund ums Museum der Vučedol-Kultur zu sehen gibt

Mehrere Wege führen auch außen auf die unterschiedlichen übereinander liegenden Terrassenniveaus des Kulturmuseums. Besuchern wird empfohlen, das Areal rund um das Museum zu Fuß zu erkunden. Denn von vielen Punkten aus ergeben sich großartige Ausblicke auf die umgebende Natur sowie vor allem auf die Donau.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter