Tippen um zu suchen

Hum Istrien

Essen in Hum – wie die Einheimischen

Hum - Kroatien, wundervolle kleine Stadt

Essen in Hum ist deftig und gut. In der einzigen Konoba in der kleinsten Stadt der Welt wird landestypische Küche serviert.

Mit nur 20 Einwohnern ist Hum die kleinste Stadt der Welt. Das Ortsbild wird von der Konoba, der Pfarrkirche, der Loggia, der romanischen Kapelle und dem Glockenturm geprägt. Auch wenn die Sehenswürdigkeiten schnell besichtigt sind, so lohnt sich ein Tagesausflug allemal. So lässt sich das Städtchen in aller Ruhe anschauen und die Idylle genießen.

Die ganze Stadt ist sozusagen ein Denkmal, das ein wichtiger Teil der Geschichte und Kultur von Kroatien ist. Hum hat nicht viel, aber die kroatische Gastfreundschaft wirkt magnetisch auf jeden Besucher. Es ist beinahe verpflichtend, in der einzigen Konoba die istrische Küche zu probieren und zu essen wie die Einheimischen in Hum.

Das Leben in Hum

In Hum gibt es eine Konoba. Das ist ein Ort, in dem sich die Einheimischen treffen und zusammensitzen. Aber auch viele Urlauber und Touristen aus nah und fern sind in dieser Konoba anzutreffen. Sie zieht es nach Hum, um die Gastfreundschaft zu erleben. Jeder der wenigen Einwohner hat viel zu erzählen und plaudert gerne. Dabei ist jeder Besucher herzlich willkommen. Natürlich ist es auch ein Muss, bei einem Besuch die einheimischen Spezialitäten zu probieren.

Hum - Kroatien mit kleinen idyllischen Gärten

Hum – Kroatien mit kleinen idyllischen Gärten

Essen wie ein Einheimischer in Hum

Der Besuch in der Konoba ist unvergesslich. Gleich beim Ankommen wirkt die freundliche Begrüßung sehr einladend. Die Konoba ist richtig urig. Ein wahrer Ort zum Wohlfühlen. Im Sommer sitzen die Gäste auf der sonnigen Terrasse und genießen den Ausblick. Wird es kalt und winterlich, lädt der offene Kamin in der Gaststube zum Verweilen ein.

Hum - Kroatien, kleinste Stadt der Welt

Wunderschöne Häuser in kleinen verwinkelten Gassen

Gleich nach dem Platz nehmen serviert das freundliche Personal Prsut und Käse als Gruß aus der Küche. Weiter geht es mit Speisen aus dem istrischen Hinterland. Eine deftige Suppe mit Würstchen macht satt und wärmt. Pasta wird in den verschiedensten Variationen angeboten, mit Pilzen, Spargel oder Fleisch. Selbstverständlich darf auch ein typisch istrischer Nachtisch nicht fehlen, der das Menü vollendet.

Weitere Highlights:

 

 

Stichwörter
Anzeige