Tippen um zu suchen

Kvarner Bucht Rijeka

Ein neues Leben für den Rijeka Zuckerpalast

Küste von Rijeka inklusive Rijeka Zuckerpalast am Hafen

Rijeka Zuckerpalast: Entdecken Sie die geschichtsträchtigen barocken Zuckerfabrik von Rijeka. Blicken Sie dabei in malerischer Kulisse auf seine ereignisreiche Geschichte zurück.

Der riesige Barockpalast in Rijeka blickt auf eine lange Geschichte zurück. Heute ist das als Rijeka Zuckerpalast bekannte Gebäude ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Was durchaus auch der Nominierung zur europäischen Kulturhauptstadt 2020 zu verdanken ist.

Nachdem sich bereits im Jahr 1750 die Zuckerraffinerie als die erste Industrie in Rijeka ansiedelte, erfolgte hier die Ver- und Bearbeitung von Zuckerrohr und Rohrzucker.

Raffinierter Würfelzucker wie man ihn aus einer Zuckerfabrik kennt

Raffinierter Würfelzucker, wie man ihn aus einer Zuckerfabrik kennt.

 

Die Lage direkt an der Meeresküste machte es den Schiffen sehr einfach, ihre Zuckerlieferungen abzuladen. Das war damals ein bedeutender Beitrag, um den Schritt zur Industrialisierung zu bewerkstelligen. Bis 1828 wurde in der Zuckerfabrik Zucker produziert. Der sogenannte Rijeka Zuckerpalast wurde im Jahr 1786 errichtet und diente damals als Verwaltungsgebäude der Industrie.

Ein Komplex mit vielen Gesichtern

Der Zuckerpalast war ab 1828 die Unterkunft der Tabakfabrik, die bis zu Kriegsbeginn hier werkte. Nach Kriegsende siedelte sich dort eine Motorenfabrik an. Der Rijeka Zuckerpalast blieb jedoch bis heute erhalten. Die zahlreichen bemalten Wände sowie Reliefschmuck erinnern heute noch an die Zeit der Zuckerherstellung in Rijeka.

Um die Schätze der Vergangenheit bestmöglich zu erhalten, werden umfangreiche Restaurations- und Konservationsarbeiten durchgeführt. So können die historischen Fresken auch weiterhin der Öffentlichkeit präsentiert werden. Heute beherbergt das ehemalige Verwaltungsgebäude der Zuckerfabrik das Stadtmuseum von Rijeka. In diesem einmaligen Gebäude lernen Touristen die Geschichte Rijekas besser kennen und verstehen.

Das zeichnet den Rijeka Zuckerpalast aus

Das einstige Verwaltungsgebäude der Zuckerfabrik vereint heute die Merkmale von zwei verschiedenen Stilepochen, den Barock und den Klassizismus. Die Lage des Zuckerpalastes ist ebenfalls beeindruckend. Der direkte Meereszugang erwies sich zu Zeiten der Industrialisierung für die Zuckerfabrik als sehr nützlich. So lässt sich heute ein Besuch des Zuckerpalastes mit einem Spaziergang in einer beeindruckenden Kulisse vereinen.

Bei einer Tasse Kaffee oder Tee in einem kleinen, landestypischen Lokal erleben Besucher des heutigen Museums beinahe die frühere Zeit wieder. Die Bilder der Fresken und Wandmalereien im Zuckerpalast lassen im Kopf einen raffinierten Zucker-Film entstehen. Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnt und eine gute Voraussetzung dafür ist, sich in die Stadt zu verlieben.

Rijeka Zuckerpalast
., 51000 Rijeka
Email: info@muzej-rijeka.hr
Tel.: +385(0)-51-336-711
Web: www.muzej-rijeka.hr

Weitere Highlights:

 

Bilder: Shutterstock

Stichwörter
Anzeige