Kunstwerke aus Holz: der Ješkovo Skulpturenpark

Tippen um zu suchen

Das Mittlere Kroatien Kultur Sehenswürdigkeiten

Kunstwerke aus Holz: der Ješkovo Skulpturenpark

Ješkovo Skulpturenpark

Der Ješkovo Skulpturenpark befindet sich auf den weitläufigen Wiesen und Feldern am Ješkovo See in der Nähe der Drau im Osten Kroatiens.

Im Ješkovo Skulpturenpark befinden sich mehrere, imposante Skulpturen aus Holz. Der Park liegt am Ješkovo See im Osten von Kroatien, nahe der Grenze zu Ungarn. Der See hat die Form eines Hufeisens und war einst ein Nebenarm der Drau. Heute ist es ein abgeschlossenes Gewässer, das besonders bei Anglern sehr beliebt ist. Der Ješkovo Skulpturenpark besteht aus mehreren Holzskulpturen, die inmitten von Äckern, Wiesen und Feldern errichtet wurden.

Lage des Ješkovo Skulpturenpark

Der kleine, eher unscheinbare Skulpturenpark am Ješkovo See ist Teil des dortigen künstlerischen Zentrums. Der See gilt als die Perle des Prekodravlje Gebietes und beheimatet zahlreiche Fischarten. Aufgrund des reichen Fischbestandes ist der Ješkovo See besonders bei Anglern sehr beliebt. Die ruhige Umgebung macht den See aber auch als Ausflugsziel für Ruhesuchende optimal geeignet. Der Skulpturenpark gehört zur Gemeinde Gola am östlichsten Teil von Kroatien.

Holzskulpturen am Eingang zum Podravaci Park

Der Ješkovo Skulpturenpark besteht aus aktuell 27 Skulpturen, die aus Holz geschnitzt wurden. Jede Skulptur stellt einen Menschen dar, der eine besondere Verbindung zu Podravina hat bzw. hatte. Jede Figur misst über zwei Meter. Doch nicht nur aufgrund ihrer Größe fallen die Holzskulpturen im Ješkovo Skulpturenpark auf. Nicht weniger auffällig ist der Ort, an dem sie aufgestellt sind, nämlich inmitten von weitläufigen Wiesen. Neben den Holzfiguren in Menschengestalt gibt es auch eine beachtliche Holzskulptur eines Hechts. Diese befindet sich direkt am Eingang zum Podravaci Park an der Drau. Die Hecht-Skulptur besteht aus Eichenholz und wurde von mehreren Kunstmalern und Künstlern gefertigt. Mit einer Länge von 10,52 Metern gilt sie als die größte Holzskulptur der Welt und erzielte damit auch einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde.

Das Dorf Gola in der Nähe vom Ješkovo Skulpturenpark

Unweit des Skulpturenparks liegt das Dorf Gola. Es ist die nächstgrößere Ortschaft, die besonders bei Kunstkennern bekannt ist. Hier gibt es in der alten Schule mehrere Galerieräume, in denen Werke von zwanzig Künstlern aus der Region ausgestellt sind. Neben Angeln, dem Skulpturenpark und der Kunstgalerie vertreiben sich die Besucher vom Ješkovo Skulpturenpark die Zeit mit „kotačanje“ und „bincanje“. Das sind zwei traditionelle Volksspiele, die die Einheimischen zur Osterzeit spielen.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter