Tippen um zu suchen

Požega Sehenswürdigkeiten Slawonien Wein

Das Zentrum des Weines in Kutjevo

Kutjevo

Kutjevo ist ein Geheimtipp unter Weinliebhabern – im 800 Jahre alten Weinkeller tauchen Besucher in die Geschichte der edlen Tropfen ein.

Mitten im „goldenen Tal“ am Fluss Kutjevčanka befindet sich die kleine Stadt Kutjevo, etwa 23 Kilometer entfernt von der Stadt Požega. An den Südhängen der Berge Krndija und Papuk gedeiht dort bester Wein. Das macht Kutjevo für manche sogar zur „Weinresidenz“ von Kontinentaleuropa.

Kutjevo und der Wein

Die Hälfte der etwa 800 Hektar umfassenden Weinberge in der Ortschaft Kutjevo gehört zum Kutjevo-Weinkeller. Er ist einer der berühmtesten Weinkeller in Kroatien und über 800 Jahre alt. In dessen Besitz sind weltbekannte Archivweine, wie etwa der Grauburgunder, Weißburgunder, der Kutjevačka graševina als ein Riesling, der Traminer und der Rheinriesling.

Der Weinkeller Kutjevo

Viele Touristen kommen hierher, um Spitzenweine aus Holzfässern zu verkosten – und genießen dabei das urige Ambiente der alten Weinkeller. 1232 unter den Zisterziensern erbaut, die damals dort auch ihre Abtei untergebracht hatten, von den Jesuiten nach dem Türkeneinfall im 16. Jahrhundert wieder aufgebaut und von der Familie Turković groß gemacht. Bis heute wird hier Wein angebaut und produziert – modern und dennoch traditionell. Bei einer Besichtigung des berühmten Weinkellers werden Besucher mit einem kleinen Film durch die Geschichte des Weines in der Region und des Ortes selbst geführt. Natürlich können die produzierten Weine auch verkostet werden.

Das Schloss Kutjevo

Unmittelbar neben dem Weinkeller befindet sich das Schloss Kutjevo, das bei einem Besuch nicht fehlen darf. Es wurde einst als Kloster der Zisterzienser aufgebaut, heute ist es eng verbunden mit den Weinkellern der Stadt. Denn der Weinkeller Kutjevo ist mit einem unterirdischen Gang mit dem Schloss verbunden. Zu den berühmten Menschen, die einst in dem Schloss verweilten, zählen Baron Franjo Trenk sowie die Kaiserin Maria Theresia.

Auf dem Kutjevačko Vincelovo den Wein feiern

Kutjevačko Vincelovo ist ein Fest zu Ehren des Weines, das von vielen Bewohnern und Gästen der Stadt jedes Jahr gerne besucht wird. Das Fest findet zu Beginn der Weinlese, also des Schneidens der Weinreben statt. Auf dem Platz Trg graševine gibt es für den Hunger zwischendurch frisch gebratenen Speck und slawonische Würste – natürlich wird Wein zum Essen serviert. Musikalisch untermalt wird die ganze Festivität mit traditioneller Musik von einer Bühne aus – etwa mit Tamburins und A-Cappella-Gesang.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter