Erfinder-Denkmal: der Tesla Turm in Zagreb - lust-auf-Kroatien.de

Tippen um zu suchen

Ausflüge Kultur Zagreb

Erfinder-Denkmal: der Tesla Turm in Zagreb

Tesla Turm in Zagreb

Mit dem Tesla Turm in Zagreb als weltweit einzige Replik wurde dem Erfinder Nikola Tesla ein ganz besonderes Ehrenmal gesetzt.

Nikola Tesla ist nicht nur der wahrscheinlich bekannteste Erfinder Kroatiens, sondern mitunter sogar die berühmteste Persönlichkeit des Landes überhaupt. Nicht zuletzt aufgrund der gleichnamigen Elektroautomarke, die sich auf Tesla bezieht, gewinnt das bereits in des ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verstorbene Genie auch in seiner Heimat wieder an Bedeutung.

Wenn gleich diese Heimat damals zu Österreich-Ungarn gehörte und er seine größten Erfolge in den USA feierte, wird er nach wie vor als weltweit bekannte Persönlichkeit kroatischer Abstammung gefeiert. In der kroatischen Hauptstadt sogar auf ganz besondere Art und Weise: So findet sich heute ein Nachbau des berühmten Tesla Turms in Zagreb.

Tesla Turm Zagreb im Jarun Park

Der Tesla Turm in Zagreb ist frei zugänglich und sehr einfach zu finden. Denn er befindet sich auf einer Insel im beliebten Jarun Park. Es handelt sich dabei um eine originalgetreue Replik des berühmten Elektrizitätsturms von Tesla, wie er einst in den USA gestanden ist. Es ist der erste und einzige Nachbau dieser Art auf der Welt.

Menschen, die sich mit der Geschichte des genialen Erfinders beschäftigen, werden hier eine ganz besondere Stimmung erleben können. Ehrfurchtgebietend stehen wahre Fans von Nikola Tesla vor dem imposanten Metallgerüst und versuchen, dessen genaue Funktionsweise zu verstehen. Nikola Tesla selbst soll über diesen Turm gesagt haben, damit elektrische Energie an einen beliebigen Ort der Welt senden zu können oder auch empfangen zu können. So könnten Schiffe auf dem Meer oder Gebäude im Niemandsland weitab von Infrastruktur mit Strom versorgt werden. Sogar auf fremde Planeten solle die Energieübertragung möglich sein.

In die breite Öffentlichkeit und gar zur Marktreife gelangte diese Erfindung nie. Angeblich, weil Teslas Geldgeber keine verwertbare Idee darin sahen und im Gegenteil ihr Erdölgeschäft gefährdet ahnten. Also wurde das Projekt gestrichen und nicht mehr weiter verfolgt.

Landmark mit Geschichte

Der Tesla Turm in Zagreb ist weithin im Jarun Park sichtbar und wird zu bestimmten Anlässen auch gekonnt in Szene gesetzt. Besonders bei Festivals auf dem Gelände wird der Turm in knalligen Farben illuminiert, wodurch eine grelle Landmark entsteht, die eine atemberaubende Kulisse schafft. Schnell könnte man meinen, der Turm sei tatsächlich in Betrieb und versendet Strom über weite Strecken hinweg. In jedem Fall ist der Tesla Turm ein Must-See für den Besuch von Zagreb.

Weitere Highlights:

Bilder: Adobe Stock

Stichwörter
Anzeige